AOC Agon AG241QG Test

Wenn ihr mit eurem PC Spiele spielen wollt, gibt es in Bezug auf den Monitor ein entscheidendes Merkmal auf das ihr achten müsst: Die Hertz-Zahl. Günstige Monitore haben oft eine geringe Hertz-Zahl. Für einen PC an dem grafikintensive Spiele gespielt werden sollen, ist es wichtig eine Hertz-Zahl von 144 zu haben, d. h. der Monitor kann 144 Bilder pro Sekunde darstellen. Wenn nichts angegeben ist, könnt ihr davon ausgehen, dass die Hertz-Zahl darunter liegt. Der AOC AGON AG241QX Test besagt, dass sich dieser Monitor bestens zum Spielen eignet, denn er erreicht die benötigten 144 Hz. Hinzu kommt, dass der Monitor eine Reihe von schönen Features besitzt. Mit seinem Preis liegt er auch im normalen Bereich.

Abbildung*
AOC Agon AG241QG 60,5 cm (23,8 Zoll) Monitor (HDMI, USB Hub, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 165 Hz,...
Modell*
AOC Agon AG241QG
Bildschirmgröße
60,5 cm (24")​
Auflösung
2560 x 1440 Pixel
Seitenverhältnis
16:9
Panel-Art
TN-Panel
Bildwiederholrate
165 Hz
Input-Lag
4 ms
Reationszeit
1 ms
Curved
AMD-Free Sync
Nvidia G-Sync
Schnittstellenbereiche
HDMI; DisplayPort; 4x USB 3.0​
Vorteile / Nachteile


Gute Ergonomie

Hochwertiges Design

Außergewöhnlich kurzer Input-Lag

Gute grafische Darstellung

Kurze Gesamtlatenz von nur 5,7 ms

Außergewöhnlich gute Farben

Adaptiv-Sync funktioniert mit Nvidia Karten

Einfache Anpassung der Farben und der Helligkeit

⛔️ Schlechte Blickwinkelstabilität daher für Bildbearbeitung weniger geeignet

⛔️ Weniger geeignet um Filme zu schauen

⛔️ Einschränkungen bei der FreeSync-Funktionalität, Display produziert Tearing

⛔️ Netzteil wird manchmal warm

⛔️ Lautsprecher

Prime-Status
-
Bewertung
Preis
489,00 EUR
Abbildung*
AOC Agon AG241QG 60,5 cm (23,8 Zoll) Monitor (HDMI, USB Hub, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 165 Hz,...
Modell*
AOC Agon AG241QG
Bildschirmgröße
60,5 cm (24")​
Auflösung
2560 x 1440 Pixel
Seitenverhältnis
16:9
Panel-Art
TN-Panel
Bildwiederholrate
165 Hz
Input-Lag
4 ms
Reationszeit
1 ms
Curved
AMD-Free Sync
Nvidia G-Sync
Schnittstellenbereiche
HDMI; DisplayPort; 4x USB 3.0​
Vorteile / Nachteile


Gute Ergonomie

Hochwertiges Design

Außergewöhnlich kurzer Input-Lag

Gute grafische Darstellung

Kurze Gesamtlatenz von nur 5,7 ms

Außergewöhnlich gute Farben

Adaptiv-Sync funktioniert mit Nvidia Karten

Einfache Anpassung der Farben und der Helligkeit

⛔️ Schlechte Blickwinkelstabilität daher für Bildbearbeitung weniger geeignet

⛔️ Weniger geeignet um Filme zu schauen

⛔️ Einschränkungen bei der FreeSync-Funktionalität, Display produziert Tearing

⛔️ Netzteil wird manchmal warm

⛔️ Lautsprecher

Prime-Status
-
Bewertung
Preis
489,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

AOC Agon AG241QG Test

Der AOC AGON AG241QX und seine Features

Angebot
AOC Agon AG241QG 60,5 cm (23,8 Zoll) Monitor (HDMI, USB Hub, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 165 Hz,...
  • Mehr Informationen und Hinweise zu...
  • Mehr Informationen und Hinweise zu...
  • TN Panel, QHD, mattes Display, 130 mm...
  • Helligkeit/Kontrast: 350 cd/m²/1.000:1,...
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf...

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der AGON AG241QX bringt neben seiner Bildwiederholrate von 144 Hz eine ganze Reihe von Features mit, die auf den ersten Blick ein bisschen verwirrend wirken können. Der Monitor besitzt eine maximale Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, also Quad HD in 16:9. Die Reaktionszeit des Bildschirms liegt im AOC Agon AG241QG Test bei nur 1 ms. Integrierte Lautsprecher sind vorhanden. Die so genannten vorinstallierten Game Mode Presets erlauben es, auf die Art der Anwendung abgestimmt, verschiedene Modi je nach Art der Spiele auszuwählen. Anhand eines kleinen Dongles können die Settings eingestellt werden. Im AOC Agon AG241QG Test fällt das Shadow Control auf, das dunkle Ecken im Spiel automatisch aufhellt ohne dass eine Überbelichtung der helleren Bereiche stattfindet.

 

Der Aufbau des Monitors funktioniert im AOC Agon AG241QG Test schnell und einfach: 5 Schrauben drehen, fertig. Das Gerät wirkt massiv, da Ständer und Fuß aus Metall sind, was eine perfekte Standfestigkeit zur Folge hat. Dies könnte auch daran liegen, dass der AGON AG241QX schwerer ist als die meisten anderen Modelle seiner Klasse. Der Fuß des Monitors erlaubt eine Höhenverstellung von bis zu 13 cm, was enorm viel ist. Insgesamt überzeugt das Display im AOC Agon AG241QG Test durch eine gute Verarbeitung, die sehr stabil wirkt. Ihr könnt ihn nach allen Richtungen drehen und kippen und er bleibt trotzdem stabil.

 

Als Zubehör mitgeliefert werden: HDMI-, DVI-, Displayport-Kabel, Service-CD, Audiokabel, Stromadapter und Bedienungs-Dongle. Das Dongle dient zur Einstellung verschiedener Settings und muss mit einem Kabel mit dem Bildschirm verbunden werden.

 

Der Bildschirm macht im AOC Agon AG241QG Test ein sehr helles Bild mit guten Kontrasten. Es sind keine Schwierigkeiten mit Backlightbleeding zu erkennen. Durch die matte Oberfläche des Displays habt ihr nicht mit Spiegelungen zu kämpfen. Die Farbwiedergabe ist im AOC Agon AG241QG Test exzellent. Der Bildschirm kann mit Hilfe eines Brightness-Reglers eingestellt werden, sollte es in der Umgebung zu hell werden. Es lohnt sich, am Anfang das umfangreiche Menü des Monitors zu studieren, um sich mit allen seinen Funktionen vertraut zu machen und die für euch selbst persönlich richtigen und wichtigen Einstellungen vornehmen zu können.

Technische Daten zum AOC Agon AG241QG

  • Bildschirmgröße: 60,5 cm (24")
  • Auflösung: 2560 x 1440 Pixel
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Displaybeleuchtung: W-LED
  • Panel-Art: TN-Panel
  • Bildwiederholrate: 165 Hz
  • Input-Lag: 4 ms
  • Reationszeit: 1 ms
  • Helligkeit: 350 cd/m²
  • Kontrast: 1000:1 (statisch) / 50.000.000:1 (dynamic)
  • Pixelpitch: 0,27 mm
  • Farbpalette: 16,7 Millionen Farben
  • Stromverbrauch: 35 Watt (im Betrieb)
  • Blickwinkel: 170°/160°
  • Drehungsgrad: 20° links/rechts
  • Neigungsgrad: -3,5° nach unten / 21,5° nach oben
  • Zertifizierungen: Energystar 6, TCO certified, EPEAT No, Energy Class C
  • Garantie: 3 Jahre
  • Besonderheit: Nvidia G-Sync, integrierte Lautsprecher, VESA-Aufnahme 100 x 100 mm, Kensington Schloss, Pivot-Funktion
  • Schnittstellenbereiche: HDMI; DisplayPort; 4x USB 3.0
  • Gewicht: 5,53 kg (inkl. Standfuß)
  • Lieferumfang: 1,8m HDMI-Kabel; 1,8m DisplayPort-Kabel; 1,8m Power-Kabel

Vor - und Nachteile

  • Gute Ergonomie
  • Hochwertiges Design
  • Außergewöhnlich kurzer Input-Lag
  • Gute grafische Darstellung
  • Kurze Gesamtlatenz von nur 5,7 ms
  • Außergewöhnlich gute Farben
  • Adaptiv-Sync funktioniert mit Nvidia Karten
  • Einfache Anpassung der Farben und der Helligkeit
  • Schlechte Blickwinkelstabilität daher für Bildbearbeitung weniger geeignet
  • Weniger geeignet um Filme zu schauen
  • Einschränkungen bei der FreeSync-Funktionalität, Display produziert Tearing
  • Netzteil wird manchmal warm
  • Lautsprecher

Wie kann man die Farben des AGON AG241QX einstellen?

Die Farbanpassung des Monitors ist über ein mitgeliefertes spezielles Bedienteil, bzw. Dongle ganz einfach vorzunehmen. Ihr müsst hier nicht blind irgendwelche Knöpfe seitlich oder unten am Monitor drücken. Das Bedienteil ist zwar nicht sehr hochwertig gestaltet, aber normalerweise benutzt man es auch nicht oft. Vielleicht sogar nur ein Mal. Es wird über ein Mini-USB am Monitor angeschlossen und kann nach der Einstellung einfach wieder abgesteckt werden.

Wie gut oder schlecht sind die Lautsprecher des AGON AG241QX?

Die Lautsprecher sind nur klein. Für ihre geringe Watt-Zahl liefern sie im AOC Agon AG241QG Test aber einen annehmbaren Sound. Wer natürlich Wert auf einen perfekten Sound legt, sollte Kopfhörer oder externe Lautsprecher benutzen.

Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis des AGON AG241QX zu beurteilen?

Im AOC AGON AG241QG Test in Bezug auf Preis-Leistung punktet das Display nicht unbedingt. Es wird in der Beurteilung an den meisten Stellen nur mit „3 – befriedigend“ angegeben. Jedoch ist unserer Meinung nach der AOC AGON trotzdem ein super Monitor, der seinen Preis gerecht wird.

Fazit

Der AGON AG241QX ist ein hervorragender Gaming-Monitor der seines gleichen sucht. Ein vergleichbar gutes Modell ist derzeit auf dem Merkt sehr schwer zu finden. Der Monitor bietet viele verschieden Einstellungsmöglichkeiten, ist sehr hochwertig verarbeitet und bringt viel Zubehör mit. Mit dem AGON AG241QX werdet ihr mit Sicherheit auch noch für einige Zeit in der Zukunft gut bedient sein.

Ähnliche Beiträge
HKC NB34C Test
HKC NB34C Test

HKC NB34C Test Ihr seid auf der Suche nach einem Monitor, den ihr sowohl zur Arbeit als auch fürs Spielen und für Bildbearbeitung nutzen könnt? Dann könnte der NB34C von HKC für euch interessant sein. Der Monitor hat eine

Weiterlesen »
Gute Gaming Monitore
Gute Gaming Monitore

Gute Gaming Monitore Sobald man nach einem guten Gaming Monitor sucht, merkt man schnell, dass man überfordert ist. Es gibt einfach viel zu viele Produkte auf dem Markt. Auf was sollte man also bei einem

Weiterlesen »
AOC G2460PF Test
AOC G2460PF Test

AOC G2460PF Test Ein Monitor mit einer guten Auswahl an Schnittstellen, der vielseitig einsetzbar ist und mit einer schnellen Reaktionszeit, sowie einer hohen Bildfrequenz überzeugt. Perfekt für Gamer aller Art. AOC G2460PF Test Die Bildqualität

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.