Wer kennt es nicht, man möchte sich einen Lautsprecher kaufen, jedoch gibt es so viel Auswahl, dass man gar keinen Überblick mehr hat und man fragt sich was wohl der beste Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt ist. Bevor wir dieser Frage auf den Grund gehen, muss ich jedoch noch ein wenig ausschweifen. Wisst ihr noch damals, als ordentlicher Sound immer durch die Größe bestimmt wurde, da die Lautsprecher einfach nicht groß genug sein konnten. Zuerst gab es HiFi-Anlagen mit Boxen die fast größer als ein Hochhaus waren. Danach wollten alle kleine Anlangen mit integriertem CD-Wechsler etc hab. Dann ging der Trend in Richtung 5.1 Soundsysteme. Das macht bei Stereo-Musik zwar eigentlich gar keinen Sinn, aber wenn wir alle eines können, dann ist es jeden Quatsch gut zu finden. Mit dem Walkman oder Discman und ersten Versuchen in Richtung MP3-Player kam man auf die Idee, dass man doch mobile Mini-Lautsprecher produzieren könnte, welche trotzdem für einen ordentlichen Klang sorgen. Diese „Boxen“ waren allerdings nur Schrott und niemand der nicht was an den Ohren hatte, hat seine Anlage durch diese kleinen „Würfel“ ausgetauscht.

 
Anker SoundCore 2
Bose SoundLink Micro
Bose SoundLink Mini 2

Akkulaufzeit
24 h
6 h
10 h
Ladedauer
3 h
4 h
4 h
Reichweite
20 Meter
9 Meter
9 Meter
Wasserdicht
Koppelbar
Preis ansehen
Preis ansehen
Preis ansehen


Das änderte sich erst, als die Bluetooth immer interessanter wurde und die Entwickler in der Lage waren viel Sound und Bass in eine kleine „Musikbox“ zu packen. Ich habe mich schließlich dazu entschieden den Bluetooth Lautsprechern eine Chance zu geben und mir eine Bose SoundLink Mini 2 geholt, von welcher ich von Anfang an begeistert wart. Seitdem ist diese bei mir im Dauereinsatz. Um euch die Suche nach einem ordentlichen Bluetooth Lautsprecher zu ersparen und euch vor allem vor einem Gehörschaden zu bewahren, da einige Lautsprecher auf dem Markt einfach nur in die Tonne gehören, habe ich mich dazu entschieden diesen Beitrag zu schreiben. Ich werde auf all die wichtigen Faktoren wie Sound, Bass, Akkulaufzeit, Funktionalität etc. eingehen und euch natürlich wie immer ein kleines Ranking präsentieren. Für diejenigen die aber nur auf die schnelle einen Bluetooth Lautsprecher brauchen und gar nicht so viel lesen möchten, gibt es hier erstmal eine kleine Übersicht.




Die besten Bluetooth Lautsprecher

Bester kleiner und günstiger Bluetooth Lautsprecher – Anker SoundCore 2




Anker SoundCore 2
Der erste Bluetooth Lautsprecher der es in meine Liste geschafft hat, ist der Anker SoundCore 2 mit einem Preis von knapp 45 Euro. Im Vergleich zum Vorgänger ist zwar der Preis ein wenig hoch gegangen, jedoch ist dieser Preisaufschlag absolut gerechtfertigt. Wo der SoundCore früher etwas dünn war, haut euch der Nachfolger schon fast die Ohren weg und klingt trotzdem klar. Nach wie vor hat der Anker SoundCore eine unschlagbare Akkuleistung von 24 Stunden und diesmal sogar eine Schutzklasse gegen Feuchtigkeit. Die Bluetooth Reichtweite liegt bei 20m, mit welchen man auf jeden Fall arbeiten kann. Die Ladedauer beträgt 3 Stunden, was einem unnötiges warten bis der Akku voll ist, erspart. Am Sound selbst fehlt es einem nur ein wenig in der Differenzierung, was sich aber kaum bemerkbar macht. Das Material des Anker SoundCore 2 besteht aus rutsch- und wasserfesten Gummi. Dazu ist der Bluetooth Lautsprecher extrem handlich. Anker setzt beim SoundCore 2 auf zwei 6-Watt-Treibern und der neu verbauten „BassUp“-Technik, welche für ordentlich „Wumms“ sorgt. Damit die Wasserfestigkeit garantiert wird, wurden der seitliche AUX-Anschluss und die Micro-USB-Buchse beimSoundCore 2 unter einem Gummideckel angebracht, der sich sehr einfach öffnen lässt. Der Sound klingt angenehm verzerrungs- und vor allem klirrfrei, selbst bei sehr hoher Lautstärke. Durch die neue „BassUp-Technik“ wurde das Problem mit den Tiefen, bei denen der Vorgänger ein wenig geschwächelt hatte zudem ausgebessert. Die Mitten und Höhen wirken sehr ausgepegelt und stimmig. Falls du mit dem SoundCore 2 Filme schauen möchtest, kann ich dir auch hierbei alle Sorgen nehmen. Die Stimmen und Film-Geräusche klingen sehr rund – auch im Originalton. Der Klang ist für den Preis exzellent, vor allem der Bass macht Spaß. Auch auf Partys ist der Anker SoundCore 2 eine absolute Maschine,da in Sachen Akkulaufzeit ihm immer noch niemand das Wasser reichen kann. Falls dich zuletzt nur noch das Design hilft, kann ich dir auch hierbei behilflich sein. Durch das balolo Echtholzcover bekommt der Bluetooth Lautsprecher ein schickes Design und kann sich echt sehen lassen.


Wichtige Informationen

Extrem gutes Preis-Leistungs Verhältnis
Sehr kompakt
Extrem hohe Akkulaufzeit
Geringe Ladedauer
Wasserdicht
Audio-Kabel nicht mitgeliefert



Bester Outdoor Bluetooth Lautsprecher – Bose SoundLink Micro


Bose SoundLink Micro
Wie die meisten schon annehmen sind Bluetooth Lautsprecher und Outdoor-Tauglichkeit zwei Wörter die einfach zusammengehören. Schließlich geht es hier um Mobilität und Musikgenuss egal wo und egal wann. Jedoch ist die Gefahr daher relativ hoch, dass sich viele Hersteller zu viele Gedanken um die Mobilität, aber zu wenige Gedanken um den Klang machen. Deshalb ist für mich aktuell der Bose SoundLink Micro mit einem Preis von knapp 100 Euro der absolute Sieger. Bose hat es geschafft, das besondere Klangbild, dass wir von Bose gewohnt sind, selbst in so einen kleinen Lautsprecher zu packen. Leider ist Akkuleistung sehr gering, jedoch kann man bei so einem gigantischen Sound über die Akkulaufzeit hinwegsehen. Der Bose SoundLink Micro hat eine Akkulaufzeit von 6 Stunden, laut Hersteller und ist komplett Outdoor-tauglich und verfügt über eine IPX7 Schutzklasse, welche versichert, dass der Lautsprecher bis zu 30 Minuten in 1 Meter tiefen Wasser überlebt. Die Bluetooth Reichweite liegt bei 9 Meter, welchen bei Outdoor Aktivitäten, wie Camping aber kein Problem darstellen sollte. Die Ladedauer beträgt 4 Stunden, was einem unnötiges warten bis der Akku voll ist, erspart. Jedoch ist die Akkuladezeit meiner Meinung nach trotzdem relativ hoch, da die Akkulaufzeit ja nur 6 Stunden beträgt. Am Sound selbst fehlt es, wie man bei Bose annimmt, in keinster Weise. Dazu ist der Bluetooth Lautsprecher extrem handlich. Eine sehr gut durchdachte Idee ist auch der Silikon-Gurt, mit dem ihr den Bose SoundLink Micro an Fahrradlenker, Zelte oder Rucksäcken anbringen könnt. Der Sound klingt angenehm verzerrungs- und vor allem klirrfrei, selbst bei sehr hoher Lautstärke. Ein Equalizer ist nicht nötig, was für eine hohe Querschnittsgüte und Passgenauigkeit für viele Musikgenres spricht.
Außerdem verfügt der SoundLink Micro über einen Party-Modus mit dem bis zu zwei Geräte mit dem Lautsprecher gekoppelt werden können. Noch ein weiteres Highlight ist die Sprachunterstützung. Vor allem bei romantischen Campingnächten kann diese sehr hilfreich sein, da man mit Hilfe der Stimme einfach zwischen Songs wechseln kann, ohne dabei aufzustehen.


Wichtige Informationen

Sehr hochwertige Verarbeitung
Outdoor-tauglich
Extrem guter Sound
Sprachunterstützung
Geringe Akkulaufzeit
Kein AUX-Anschluss
Audio-Kabel nicht mitgeliefert



Bester Bluetooth Lautsprecher nach Klang – Bose SoundLink Mini 2




Bose SoundLink Mini 2
Der Bose SoundLink Mini II Bluetooth Lautsprecher mit einem Preis von knapp 140 Euro hat leider einen kleinen Vorteil: Er steht bei mir seit mehr als einem Jahr im Wohnzimmer und dient als Hauptausgabegerät für Musik, Filme und Co. In Sachen Optik hat Bose eigentlich, meiner Meinung nach, schon immer in einer anderen Liga gespielt. Wenn ihr „erwachsenes“, hochwertiges Design sucht und nicht nach Kindergeburtstag aussieht, werdet ihr hier sicher nicht enttäuscht werden. Bose hat es auch hier geschafft, das besondere Klangbild, dass wir von Bose gewohnt sind in einen mittelgroßen Bluetooth Lautsprecher zu packen. Der Bose SoundLink Mini 2 besitzt eine Akkulaufzeit von 10 Stunden, welche auf jeden Fall ausreichen, da der Lautsprecher ja eher für zu Hause gedacht ist. . Die Bluetooth Reichweite liegt bei 9 Meter, welchen bei Outdoor Aktivitäten, wie Camping aber kein Problem darstellen sollte. Die Ladedauer beträgt 4 Stunden, was einem unnötiges warten bis der Akku voll ist, erspart. Die Bluetooth Reichweite liegt bei 9 Metern, was aber kein großes Problem darstellt, da der Lautsprecher sich ja normalerweise im gleichen Raum befindet. Am Sound selbst fehlt es, wie man bei Bose annimmt, in keinster Weise. Leider ist die Bose SoundLink Mini 2 nicht wasserdicht, aber so lange man keine Getränke in die Nähe des Lautsprechers stellt, sollte es auch hierbei keine Probleme geben. Ein besonderes Highlight ist aber vor allem das Zubehör, bei dem Bose nicht spart. Neben der Box erhaltet ihr ein Ladegerät, eine Lade-Dockingstation und diverse Länderadapter. Beim Laden habt ihr also mehrere Möglichkeiten: Steckdose, Dockingstation oder USB-Hub. Ich habe die Dockingstation jedoch gleich von Anfang an verräumt, da ich eigentlich immer ein USB Kabel herumliegen habe. Das Erste, was mir beim Probehören vor einigen Jahren auffiel, war die gigantische Brillanz. Vor allem, wenn man weit unter den möglichen 118 Dezibel Lautstärke bleibt, versteht man immer noch alles. Selbst der jeweilige Song verliert kaum an Präsenz. Auch der Bass ist sehr dick und rund, so wie man es sich eigentlich nur wünschen kann. Jedoch lieht meiner Meinung nach die Stärke der Bose SoundLink Mini 2 vor allem bei der geringen Mindestlautstärke, die für sehr guten Hörgenuss sorgen kann.


Wichtige Informationen

Sehr hochwertige Verarbeitung
Sehr elegantes Design
Gigantischer Sound
Perfekt für zu Hause
Nicht wasserdicht
Audio-Kabel nicht mitgeliefert



Was zeichnet gute Bluetooth Lautsprecher aus?

Letztlich handelt es sich um Ausgabegeräte für Ton, die komplett kabellos über Bluetooth benutzt werden können. Entstanden ist dies eigentlich im HiFi-Audio-Bereich der Stereoanlagen. Schon vor vielen Jahren haben Audio-Fans nach Boxen gesucht, welche kabellos betrieben werdne köennen. Daraus sind dann die heutigen Bluetooth Lautsprecher entstanden. Jedoch sind Bluetooth Lautsprecher nicht die einzigen kabellosen Lautsprecher die nach jahrelanger Forschung entstanden sind. Es gibt auch noch WLAN-Lautsprecher, welcher aber weniger präsent sind. Diese übertragen Audio via WLAN und nicht Bluetooth, wie der Name schon sagt. Deshalb besitzen sie einen weitaus größeren Übertragungsradius und kommen immer öfters in Eigenheimen zum Einsatz.
Der Vorteil der Bluetooth Lautsprecher ist, dass sie flexibel und vor allem mobil einsetzbar sind. Aber es gibt nicht nur Vorteile. Wie die meisten bestimmt schon festgestellt haben, ist der hohe Akkuverbrauch und die nicht ganz so gute Klangqualität ein Problem. Jedoch wird an diesen Problemen schon langen gefeilt und die heutigen Bluetooth Lautsprecher werden immer besser und besitzen eine immer besser werdende Akkulaufzeit. Einen guten Bluetooth Lautsprecher zeichnen daher Tonqualität, Bass, Akkulaufzeit und eine lange Lebensdauer aus.

Vorteile von Bluetooth Lautsprechern

Gute Bluetooth Lautsprecher ersetzen komplette Soundsystemen

Kein Kabelsalat – keiner hat heutzutage noch Lust darauf Kabel zu verlegen

Dockin D Fine Lautsprecher ersetzen schon ganze Stereoanlagen

Man kann Bluetooth Lautsprecher überall mit hinnehmen

Gute Bluetooth Lautsprecher sind nicht nur Lautsprecher sondern auch Powerbanks, Radio Empfänger etc.

Geringer Preis

Nachteile von Bluetooth Lautsprechern

Geringeres Sound-Empfinden wie bei Lautsprecher-Systemen oder Kopfhörern

Öfters keine gerade stabile und reichweitenstarke Bluetooth Verbindung

Meist beim Aufladen keine Benutzung möglich, da USB Kabel für Brummen sorgt

Durch falsche Recherche kann man sehr überteuerte Produkte kaufen, welche sich einfach nur unterirdisch anhören

Worauf kommt es beim Kauf an?

Ich werde hier so gut wie möglich die wichtigsten Punkte runterbrechen, auf die es beim Kauf eines Bluetooth Lautsprecher ankommt. Zu aller erst ist die Schallausbreitung wichtig, da diese bestimmt, ob die Box an jedem Standort gut klingt oder, ob ihr sie besonders positionieren müsst. Die Bluetooth-Reichweite bestimmt, wie weit man mit dem Signal vom Bluetooth Lautsprecher entfernt sein darf. Besonder ist die Akkulaufzeit, da es sehr ärgerlich ist, wenn einem in Mitten einer Party oder beim Camping der Saft ausgeht (WICHTIG! Die Akkulaufzeit die der Hersteller angibt, gilt immer für den Betrieb bei halber Lautstärke). Dazu kommt noch die Ladedauer, da es nichts schlimmeres gibt als eine Ewigkeit auf ordentlichen Klang warten zu müssen. Oftmals ist das Bluetooth Signal aber einfach nicht ausreichend. Daher ist man manchmal gewzungen auf Zusätzliche Anschlussmöglichkeiten (AUX, NFC oder WLAN ) zurück zu greifen. Falls nötig, kann man auch noch auf den Frequenzbereich und den Schalldruckpegel achten. Für alle Outdoor-Freunde ist die Schutzklasse auch nicht zu übersehen, da diese angibt, gegen was der Bluetooth Lautsprecher geschützt ist. Falls man sich auf einer Party befindet, sollte man zudem wissen ob der Lautsprecher über eine Koppelfunktion verfügt. Falls man den Lautsprecher nur in den eigenen vier Wänden einsetzen möchte und er dort auch einen festen Platz hat ist es außerdem ratsam sich über die Maße und das Gewicht zu informieren.
Zu guter letzt sollte man auch noch auf den Preis schauen, da dieser sehr variieren kann und es vom Einsteiger- bis hin zum High-End-Model alles auf dem Markt gibt.

Schallausbreitung

Bevor der Schall ( durch eine Quelle abgegeben ) am Ohr ankommt, muss er normalerweise verschiedene Hindernisse überwinden, auch wenn sich die Schallwelle in alle Richtungen ausbreitet. Jedes Hörereignis aus einem Schallwandler ist damit eine Summe von Direktschall und allen physikalischen Vorgängen ( z.b Hindernisse ), welche die Schallwelle verändern. Dazu zählt man normalerweise bestimmte Reflexionen an Wänden oder Hindernissen, Beugungen an Öffnungen etc. Natürlich weiß jeder, dass der Weg der Schallwelle bei Kopfhörern deutlich geringer als bei Lautsprechern ist. Aber auch bei einem Kopfhörer verändert sich die Standardschallwelle, die ausgegeben wird, da sie durch Polster etc durchdringen muss. Doch ist der Anteil am „veränderten Schall“ für den Zuhörer wesentlich geringer als bei einem Lautsprecher. Die Schallwelle verändert sich auf dem Weg vom Schallwandler zum Ohr beim Bluetooth Lautsprecher wesentlich mehr, als bei Kopfhörern. Für uns ist deshalb besonder wichtig zu wissen , dass ein Lautsprecher auch selbst viele Möglichkeiten mitbringt, den Sound zu verschlechtern, da die Schallwelle erst einmal durch verschiedene Gehäuseteile muss, um nach draußen zu gelangen.

Fazit

Macht es in der heutigen Zeit überhaupt noch Sinn sich große Lautsprecher oder ganze Anlagen zu kaufen? Diese Frage ist durchaus berechtigt. Für eine normale Wohnung reichen heutzutage gute Bluetooth Lautsprecher vollkommen aus. Sie sind nicht nur Zusatz-Gadgets, sondern mittlerweile auch leistungsstarke Hauptlautsprecher. Vor allem wenn man viel am Reisen ist, sind sie besonders praktisch. Und da sich die Technologie in der heutigen Zeit so schnell entwickelt, bin ich mir sicher, dass wir in der Zukunft immer öfter von Bluetooth Lautsprechern überrascht werden. Mein Fazit: Ein Bluetoothlautsprecher ist absolut Empfehlenswert und keinsten Falls eine Geldverschwendung. Ich hoffe ich konnte dir mit Hilfe dieses kleinen Beitrages ein wenig weiterelfen.



René Axmann

Hey, mein Name ist René. Schön, dass du dir die Zeit nimmst meine kleine Biografie zu lesen. Ich bin 23 Jahre alt und wohne aktuell in El Salvador, einem kleinen Land in Lateinamerika. Beruflich bin ich Deutsch- und Englischlehrer an einer Sprachenschule. Natürlich liebe ich Zocken, wie fast wahrscheinlich jeder andere, der diese Seite besucht. Ich zocke hauptsächlich MMOs, MOBAs und Egoshooter. Natürlich liebe ich auch Klassiker wie N64, Gamecube usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.