Bester Fernseher zum Zocken

Ich glaube in einem Punkt sind wir uns alle einig, ob Playstation 4 oder Xbox One, ohne einen guten Fernseher macht das Zocken nur halb so viel Spaß. Da ich mich natürlich nicht für eine der beiden Konsolen entscheiden möchte werde ich in diesem Beitrag weniger auf die Konsolen sondern viel mehr auf die besten Fernseher zum Zocken eingehen. Vorab muss gesagt werden, dass natürlich wie bei allen elektronischen Geräten und vor allem Gaming Gear, persönliche Vorlieben beim Kauf eine große Rolle spielen, jedoch bei Fernseher weit aus nicht so stark wie bei Konsolen, PC Hardware oder Peripherie. 

 

Außerdem ist der beste Fernseher zum Zocken nicht gleich der beste Fernseher um mit der Freundin oder Freunden einen Filmeabend zu machen und auch nicht umbedingtt als Monitor für den besten Gaming PC geeignet. Deshalb möchte ich euch helfen den besten Fernseher zum Zocken zu finden und euch mitteilen auf welche Kriterien ihr beim Kauf eines Fernsehers achten müsst.

Empfehlung

Samsung NU8509
  • Ultra HD 4K
  • Curved
  • 120 Hz
  • 15ms Input-Lag
  • WiFi
  • LAN
Samsung NU8009
  • Ultra HD 4K
  • Non-Curved
  • 100 Hz
  • 16ms Input-Lag
  • WiFi
  • LAN
TLC U65P6046
  • Ultra HD 4K
  • Non-Curved
  • 60 Hz
  • 26ms Input-Lag
  • WiFi
  • Bluetooth

Die besten 3 Gaming Fernseher

Meine Empfehlung

Auf Platz 1 liegt der Samsung NU8509. Es gibt aktuell keinen besseren Fernseher zum Zocken auf dem Markt. Dieser Fenseher bietet neben fantastischen Farben auch ein Curve-Design mit sich, was dir ein atemberaubendes Gaming Erlebnis bietet. Deshalb ist es auch einer der meist verkauftesten Fernseher auf Amazon, wenn es um Gaming geht. Der Fernseher besitzt eine Ultra HD 4K Auflösung, welche dich aufjedenfall niemals mehr zu einer herkömmlichen HD Auflösung zurück kehren lassen möchte. Der Fernseher schafft durch sein Curve Design eine komplett neue Atmosphäre und durch die 120 Hz bleibt der Fernseher auch bei schnellen ruckartigen Szenen klar und scharf.

 

Zudem besitzt der Fernseher WiFi und LAN. Somit kannst du den Fernseher auch über ein herkömmliches Ethernet Kabel anschließen, mit welchem du auf jedenfall besser fährst als mit einem WiFi Signal. Für mich ist dies ein riesen Pluspunkt, da sehr viele Fernseher heutzutage keinen LAN Anschluss mehr haben und es nichts nervigeres gibt als ein schwaches WiFi Signal beim Zocken. Der Fernsehr. Das HDR 1000 sorgt für starke Kontraste und eine beeindruckende HDR-Darstellung mit großer Detailfülle bei jeder Lichtsituation, was so einige eher langweilige Spiele zum absoluten Hingucker macht. Gleichzeitig besitzt der Samsung NU8509 UHD Dimming was für optimiert Farben, Schärfe und ein einwandfreies Kontrastlevel sorgt mit welchem er glasklare Bilder liefert. An Am besten ist aber der 15ms Inputlag, welcher der absolute Wahnsinn ist. Im weiteren Verlauf des Artikels erkläre ich kurz, warum ein niedriger Inputlag so wichtig ist. Kurz und knapp gesagt ist der Fernseher der absolute Wahnsinn zum Zocken. Absolute Kaufempfehlung meinerseits.

Auflösung: Ultra HD 4K

Design: Curved

Bildrate: 120 Hz

Input-Lag: 15ms

Internetverbindung: WiFi, LAN 

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Bildqualität 100%
Design 95%
Qualität 95%

Non-Curved

Auf Platz 2 befindet sich der Samsung NU8009. Eigentlich ist er identisch zum Samsung NU8509. Der einzige Unterschied ist, dass er nicht Curved ist. Wie sein großer Bruder bietet dieser Fenseher aucht fantastischen Farben. Daher ist er nach dem Samsung NU8509 der meist verkauftesten „nicht Curved „Fernseher auf Amazon, wenn es um Gaming geht. Der Fernseher besitzt ebenfalls eine Ultra HD 4K Auflösung. Jedoch hat er „nur“ 100 Hz Bidlrate welche aber voll und ganz ausreichen.

 

Zudem besitzt der Fernseher ebenso WiFi und LAN. Daher kannst du den Fernseher auch über ein herkömmliches Ethernet Kabel anschließen, mit welchem du auf jedenfall besser fährst als mit einem WiFi Signal. Für mich ist dies ein riesen Pluspunkt, da sehr viele Fernseher heutzutage keinen LAN Anschluss mehr haben und es nichts nervigeres gibt als ein schwaches WiFi Signal beim Zocken. Der Fernsehr. Das HDR 1000 sorgt genauso wie bei seinem großen Bruder für starke Kontraste und eine beeindruckende HDR-Darstellung mit großer Detailfülle bei jeder Lichtsituation, was so einige eher langweilige Spiele zum absoluten Hingucker macht. Gleichzeitig besitzt der Samsung NU8009 UHD Dimming was für optimiert Farben, Schärfe und ein einwandfreies Kontrastlevel sorgt mit welchem er glasklare Bilder liefert. Der Inputlag ist ebenfalls sehr gering, jedoch um 1 ms höher als beim Samsung NU8509, also 16 ms.

Auflösung: Ultra HD 4K

Design: Non-Curved

Bildrate: 100 Hz

Input-Lag: 16ms

Internetverbindung: WiFi, LAN 

Super Preis-Leistungs-Verhältnis

Sehr gute Audioqualität

Abnehmbares Mikrofon

Vielseitig einsetzbar

Nicht geeignet für Brillenträger

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Bildqualität 100%
Design 95%
Qualität 95%

Alternative

Auf Platz 3 befindet sich der TCL P6056. TCL hat mittlerweile sehr starke Marktwerte und bietet High-End Fernseher für sehr weniges Geld an. Jedoch dürft ihr euch durch den niedrigen Preis nicht abschrecken lassen. Die Fernseher aus dem Hause TCL können es trotzdem mit jedem Samsung oder Sony Fernseher aufnehmen. Der Fernseher besitzt ebenso eine Ultra HD 4K Auflösung und eine Bildrate von 60 Hz. Diese ist geringer als bei den beiden anderen Fernsehern von Samsung, reicht jedoch aus um selbst bei schnellen Szenen ein klares und scharfes Bild darzustellen.

 

Leider besitzt der Fernseher nur WiFi und kein LAN. Daher ist es nicht möglich den Fernseher über ein Ethernet Kabel anschließen. Deshalb bist du beim Zocken aufjedenfall auf eine sehr starke WLan Verbindung angewiesen. Für mich ist das leider ein kleiner Minuspunkt, Der Fernsehr. Das HDR 10 sorgt für starke Kontraste und eine beeindruckende HDR-Darstellung mit großer Detailfülle bei jeder Lichtsituation, jedoch merkt man den Unterschied zum HRD1000. Der Inputlag ist ebenfalls ein wenig höher und liegt bei 26 ms. Im großen und ganzen ist der Fernseher aber Top und hat durch seinen sehr geringen Preis sich den 3. Platz in meiner Liste ergattert.

Auflösung: Ultra HD 4K

Design: Non-Curved

Bildrate: 60 Hz

Input-Lag: 26ms

Internetverbindung: WiFi

Gute Audioqualität

Ausfahrbares Mikrofon

Hochwertiges Design

Vielseitig einsetzbar

Leider schlechtes Mikrofon

Meine Bewertung

Preis-Leistung 90%
Bildqualität 95%
Design 90%
Qualität 95%

Faktoren beim Kauf eines Fernsehers zum Zocken

Natürlich ist es wichtig, dass der Fernseher nicht zu klein ist. Die meisten Menschen schauen daher immer direkt auf die Größe des Fernsehers, jedoch sollte dies bei einem Fernseher zum Zocken nicht das wichtigsten Kriterium sein. Auch Funktionen wie WLAN oder 3D sind mittlerweile Standard aber für einen Gaming Fernseher kein besonders wichtiges Kriterium. Der wichtigste Faktor ist der Input Lag. Ihr fragt euch bestimmt, was der Input Lag überhaupt ist. Der Input Lag beschreibt eigentlich nicht mehr als die Verzögerungszeit vom Signal des Bildes bis hin zur eigentlichen Darstellung auf dem Fernseher. Also kurz gesagt der Weg von der Konsole via HDMI Kabel über den Panel des Fernsehers bis hin zum Display. Daher spielt auch die Bildberechnung und die Bildwiederholungsrate eine große Rolle.

 

Die Größe des Gaming TVs und ob es ein Flat oder Curved Fernseher sein soll, ist daher zunächst einmal eher weniger entscheidend. Hier kommt es darauf an, wie weit man vom Fernseher weg sitzt, wie viel Geld man zur Verfügung hat und natürlich auf den persönlichen Geschmack. Auf alle weiteren Funktionen eines Fernsehers, die keinen wirklichen Einfluss auf das Spielerlebnis haben, werden ich deshalb also nicht weiter eingehen. Jedoch gibt es ein Hauptkriterium das allen anderen Kriterien vorweg steht: Jeder Gaming Fernseher sollte Full-HD unterstützen.

Was ist der Input Lag?

Wie schon gesagt ist der Input Lag das mit Abstand wichtigste Kriterium beim Kauf eines Fernsehers zum Zocken und sollte niemals Vernachlässigt werden. Vor allem beim Online Zocken ist der Input Lag besonders wichtig. Vor allem bei Ego- und FPS Shootern kommt es oftmals bei entscheidenden Momenten auf den Input Lag an, da dieser bestimmt wie schnell Bewegungen auf dem Fernseher angezeigt werden. Leider wird dieser Wert kaum von den Herstellern in der Produktbeschreibung angegeben, da die meisten Menschen den Fernseher hauptsächlich für zum Fernseh schauen nutzen. 

 

Jedoch kann man den Input Lag online nachlesen. Genaugenommen ist bei allen Spielen, bei denen es auf Reaktionzeit ankommt ein Gaming Fernseher mit möglichst niedrigem Input Lag der wichtigste Faktor, der beim Kauf beachtet werden muss. Falls ihr nicht auf den Input Lag achtet, habt ihr besonders bei Online Games einen riesigen Nachteil, welcher sich negativ auf den Spielspaß auswirken wird. Ein guter Wert ist zwischen 10 und 30ms.

Wie wichtig ist die Reaktionszeit?

Wie bestimmt den meisten Gamern bekannt ist, gilt neben dem Input Lag auch die Reaktionszeit eines Fernsehers als eine der wichtigsten Kriterien beim Zocken, da sie dafür sorgt, wie schnell ein Pixel, das vom Spiel ausgegebenen wird, in Farben umwandelt wird. Falls die Reaktionszeit eines TVs schlecht ist, führt dies zu einer ruckeligen und schwammigen Optik. Es sollte daher beachtet werden, dass der Fernseher zum Zocken eine Reaktionszeit von maximal 10 ms nicht überschreitet. Die meisten TVs heutzutage haben jedoch, einen TN-Panel, welcher für eine Reaktionszeit von 2-5 ms sorgt.

Bildrate (FPS)

Die Bildrate auch FPS (= Frames per Second  ) genannt, beträgt bei Videospielen auf der der Playstation 4 und Xbox kaum als 60 FPS . Ihr sollte euch also nicht von der Werbung von TV-Geräten um den Finger wickeln lassen, die mit 100-1000 Hz angepriesen werden, da diese die ausgegebenen 60 Hz auch nicht in 100 oder mehr umwandeln können. Daher ist es relativ egal, ob der Fernseher 100 oder mehr Hertz hat, da die ausgegebenen 60 Hz des Fernseher nicht in mehr umgewandelt werden können. Also nimmt euch daher in Acht vor Werbung, welche TVs mit 100+ Hertz joch anpreisen. 

 

Deshalb stehen weiterhin die Faktoren Reaktionszeit und Input Lag im Vordergrund. Jedoch können Fernseher mit einer sehr hohen Bildrate dennoch für eine niedrigere Reaktsionszeit und einen sehr niedrigen Input Lag sorgen. Zudem wird das Bild in den meisten Fällen auch schärfer ausgegeben. Im großen und ganzen sind jedoch die meisten angepriesen Fernseher mit extrem hoher Bildrate nur Marketingtricks der Hersteller vor welchem man sich in Acht nehmen sollte.

Fernseher als Monitor

Fernseher zum Zocken und Monitore sind fast identisch. Eigentlich unterscheiden sich die beiden hauptsächlich im Design und in den Anschlüssen, da Fernseher bei weitem mehr Anschlüsse als Monitor haben. Monitore besitzen heutzutage meistens DisplayPort-Anschlüsse, während Fernseher immer noch auf HDMI setzen. Außerdem sind die Lautsprecher in TVs direkt integriert,wobei man bei Monitoren in den meisten fällen sich extra externe Lautsprecher anschaffen muss. 

 

Die wichtigsten Faktoren auf die acht gegeben werden sollten, sind die unterstützten Auflösungen des Gaming Fernsehers, die Fähigkeit Chroma 4:4:4 darzustellen und die Breite des Sichtwinkels, um Abblendungen zu vermeiden. Besonders wichtig ist aber, dass der Fernseher Chroma 4:4:4 darstellen kann. Zudem ist die Breite des Sichtwinkels wichtig, um Spiegelungen zu vermeiden.

Chroma 4:4:4

Chroma 4:4:4 ist eigentlich leicht erklärbar. Erstmal solltem wor aber wissen, wie ein Bild auf dem Monitor oder Fernseher ausgegeben wird. Jedem Pixel, der sich auf dem Bildschirm befindet, wird ein Helligkeitswert zugewiesen. Dieser gibt dann an wie hell oder wie dunkel der Pixel sein soll. Zusätzlich wird dem Pixel neben dem Helligkeitswert noch ein Farbwert zugeteilt, der wie der Name schon sagt, entscheidet welche Farbe der Pixel hat. 

 

Um eine Datei zu komprimieren wird dann eine Gruppe von Pixel mit den selben Werten erstellt die gemeinsam verwendet und dargestellt werden kann. Dies reduziert die Dateigröße erheblich, jedoch sorgt die Art der Komprimierung bei Gaming Monitoren für unklare Texte und Bilder. Deshalb ist es besser sich einen Fernseher anzuschaffen, der in der Lage ist ein unkomprimiertes Chroma 4:4:4 zu verwenden, damit die Texte und Bilder klar sind.

 

Um das ganze noch besser erklären zu können, habe ich hier ein Video für euch:

Die perfekten Settings

Jetzt werde ich kurz und knapp auf die besten Settings bei einem Gaming Fernseher eingehen.

Samsung LCD/LED
Game-Mode An
Farbtemperatur : Neutral
Bildeinstellungen
Hintergrundbeleuchtung : 5(10)
Kontrast : 90(100) – 45(50)
Helligkeit : 48(100) – 26(50)
Schärfe : 2(10) – 25(100)
Farbe : 48(100)

 

LG LCD/LED
Game-Mode: On
Farbtemperatur : Neutral
Bildeinstellungen
Kontras : 92(100) – 42(50)
Helligkeit : 51(100) – 30(50)
Schärfe : 3(10) – 28(100)
Farbe : 52(100)

 

SONY LCD/LED
Game-Mode: On
Hintergrundbeleuchtung : 7
Kontrast : 98
Helligkeit : 51
Farbton: 0
Farbe: : 51
Farbtemperatur: neutral
Schärfe : 32
NR: Aus
MPEG NR: Aus
Dot NR: Aus
Glatte Abstufung: Aus
Film Mode: Auto
Reality Creation: Aus ( sehr wichtig )


Erweiterte Einstellungen
Schwarzkorrektur: Aus
Erweiterter Kontrast: Aus
Gamma: 0
Auto Light Limiter: Aus
Clear White: aus
Lebendinge Farben: Hoch
Weiß Balance r gain 0 g gain 0 b gain 0 r bias 0 g bias 0 b bias 0
Detail Verstärker: Aus
Edge Verstärker: Aus
Skin Neutralisierer: Aus

Fazit

Falls Ihr eine spezielle Marke kaufen wollt, euch aber nicht sicher seid, habe ich hier noch einmal die vier wichtigsten Kriterien für euch:

 

Der Input Lag

Die Reaktionszeit

Die Bildrate

Der Game-Modus

 

Falls ihr euch aber bei eurer Kaufentscheidung nicht sicher seid, dürft ihr mir gerne auch eine Email schreiben oder einfach einen Kommentar hinterlassen. Ich persönlich empfehle jedoch den Samsung NU8509 da er mit seinen Spezifikationen einfach überzeugt. Zudem ist der Fernseher Curved und da ich ein Curved-Liebhaber bin, perfekt für mich geeignet.

Ähnliche Beiträge
Bester Beamer zum Zocken und Fernsehen
Bester Beamer zum Zocken und Fernsehen Test

Bester Beamer zum Zocken und Fernsehen Test Beamer zum Zocken werden immer beliebter. Da Videospiele immer realistischer werden, macht es umso mehr Sinn diese Spiele mit gigantischer Auflösung auf einer großen Leinwand zu zocken. Wie

Weiterlesen »
Gaming Stuhl
Gaming Stuhl unter 150 Euro

Gaming Stuhl unter 150 Euro Wer kennt es nicht. Nach einer langer Gamingsession schmerzt der Rücken und man überlegt sich, warum man sich nicht schon lange einen Gaming Stuhl angeschafft hat. Gleichzeitig kommt aber die

Weiterlesen »
Gaming Eckschreibtisch
Gaming Eckschreibtisch

Gaming Eckschreibtisch Als ich mit dem Zocken begann, war es egal an welchem Tisch man saß. Egal ob hoch, tief, klein, groß,  eckig oder Rund, jede Oberfläche egal aus welchem Material diente als Gaming Schreibtisch.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.