Bestes Gehäuse für Gaming PC

Sobald man sich dazu entschieden hat einen Gaming PC selbst zusammen zu bauen, kommt die Frage auf, welches Gehäuse man eigentlich wählen sollte. Es gibt ja verschieden Größen wie beispielsweise Midi Tower, Big Tower und Mini-ITX Tower. Aber nicht nur die Größe spielt eine Rolle sondern auch die Optik und Funktionalität und der Formfaktor. Als Gamer möchte man natürlich seinen neuen Gaming PC gut präsentieren und daher sollte das Gehäuse schon was her machen. Besonders bliebt sind beispielsweise Gehäuse mit Sichtfenster um seine verbaute Hardware, die LED-Elemente usw. zu präsentieren. Jedoch wird auch auf die Funktionalität viel wert gelegt, da das Gehäuse natürlich über bestimmte Anschlüsse wie beispielsweise USB 3.0 und auch ausreichend integrierte Lüfter verfügen sollte. In diesem Beitrag gehen wir deshalb der Frage welches Gehäuse ist das beste Gehäuse für einen Gaming PC auf den Grund und beantworten zugleich alle anderen aufkommenden Fragen.

Empfehlung

Budget

Sharkoon TG5
Sharkoon TG5
  • Midi Tower
  • ATX
  • Kabelmanagement
  • 4x 120mm RGB-Lüfter
  • 2x USB 3.0
  • 2x USB 2.0
Sharkoon VG5-W
Sharkoon VG5-W
  • Midi Tower
  • ATX
  • Kabelmanagement
  • 3x 120mm LED-Lüfter
  • 2x USB 3.0
  • 2x USB 2.0
Corsair Crystal 460X RGB
Corsair Crystal 460X RGB
  • Midi Tower
  • ATX
  • Kabelmanagement
  • 4x 120mm RGB-Lüfter
  • 2x USB 3.0
  • 2x USB 2.0

Bei einem Gehäuse für einen Gaming PC kann man natürlich Unmengen an Geld ausgeben, muss man jedoch nicht. Meistens entscheidet die Optik, welches Gehäuse man kauft. Man sollte aber nie vergessen, sich zu vergewissern, dass auch alle Hardware-Komponenten Platz in dem Gehäuse finden. Vor allem wenn man vor hat eine Wasserkühlung zu verbauen, sollte man ein Gehäuse wählen, das einem sehr viel Platz bietet. 

 

Auch sind bestimmte Grafikkarten heutzutage relativ lang und oftmals kommt es vor, dass diese nicht mehr in das Gehäuse passen. Auch darüber sollte man sich im Vorfeld informieren. Sobald man jedoch weiß, wie viel Platz das Gehäuse bietet soll, kann man loslegen. Die meisten Gehäuse bieten von Haus aus 2x USB 3.0 und drei bzw. vier verbaute 120mm Lüfter. 

 

Wenn man beispielsweise Komponenten mit RGB-Steuerung hat, sollte man auch zu einem Gehäuse mit RGB-Lüfter und RGB-Steuerung greifen, da man so die farblichen Aspekte des PCs immer wieder neu anpassen kann und einem beim Anblick nie langweilig wird. Falls einem die RGB-Farben relativ egal sind, kann man auch zu einem Gehäuse mit LED-Lüfter greifen. Diese besitzen immer eine feste Farbe, welch nicht geändert werden kann.

Gehäusegrößen

Die Midi Tower sind die beliebtesten Gehäuse in der Gaming-Community, da diese genug Platz für Hardware Komponenten bieten und auch für die Zukunft genug Platz bieten um im nachhinein Hardware nachzurüsten. Sie sind meist für ATX oder micro-ATX Mainboards konstruiert. Ein Midi Tower reicht für einen anständigen Gaming PCs aus, solange man nicht mehrere Grafikkarten mit SLI/Crossfire betreiben möchte.

Big Tower sind sehr große Gehäuse, welche ebenso wie die Midi Tower hauptsächlich auf ATX Mainboards ausgelegt sind. Jedoch sind sie so groß, das sie selten von Gamern benutzt werden. hautpsächlich kommen sie in der Gaming-Community zum Einsatz, wenn man mehrere Grafikkarten verbauen möchte.
Mini ITX-Gehäuse sind relativ klein und platzsparend. Sie sind für, wie der Name schon sagt, Mainboars mit dem Formfaktor Mini-ITX konstruiert, welche wesentlich kleiner als ATX Mainboards sind. Diese Gehäuse sind vor allem für transportable Gaming PCs gedacht. Auch benutzen sie viele Gamer, wenn sie kaum Platz auf dem Gaming-Schreibtisch haben.

Bestes Gehäuse für Gaming PC

Bestes PC Gehäuse bis 100 Euro

Das Sharkoon TG bietet ein absolut gigantisches Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist ein Midi Tower Gehäuse, das sehr hochwertig verarbeitet ist und nicht ein mal 100 Euro kostet. Zudem besitzt es den Formfaktor ATX und ist mit Mini-ITX- , Micro-ATX- und natürlich ATX -Mainboards kompatibel. Das seitliche Sichtfenster besteht aus 4mm gehärtetem Glas. Das ganze System runden die 4 RGB Lüfter ab, welche mit Hilfe einer RGB-Steuerung steuerbar sind. Auf der Oberseite bietet das Gehäuse 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 und einen Audioeingang. Damit das ganze System in dem Sharkoon TG5 sehr schön aussieht, setzt das Gehäuse auf ein Kabelmanagement-System, das genügend Platz für alle Kabel bietet. Ich habe mir das Sharkoon TG5 letztens bestellt, da ich es extrem ansprechend finde und all meine neuen Hardware-Komponenten in dem Gehäuse genügend Platz finden. Das Gehäuse ist auf jeden Fall das beste PC Gehäuse bis 100 Euro.

Typ: Midi Tower

Formfaktor: ATX

Kabelmanagement: Ja

Lüfter: 4x 120mm RGB-Lüfter

Anschlüsse: 2x USB 2.0, 2x USB 3.0, Audio

Abmessungen (L x B x H): 45,2 x 22,0 x 46,5 cm

Gewicht: 8,5 kg

Formfaktor: ATX, Mini-ITX, Micro-ATX

Max. Länge Grafikkarte: 40cm

Max. Höhe CPU-Kühler: 16,7 cm 

Max. Länge Netzteil: 20,5 cm

Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Front): 5,5 cm

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Optik 100%
Qualität 100%

Budget Gehäuse

Das Sharkoon VG5-W ist ein Einsteiger-Gehäuse und auf Grund seines niedrigen Preises von gerade mal 39,90 Euro ein Top-Seller auf Amazon. Meiner Meinung nach ist es das beste Gehäuse unter 50 Euro, das es aktuell auf dem Markt gibt. Das Sharkoon VG5-W ist ein Midi Tower mit dem Formfaktor ATX. Auf der linken Seite befindet sich ein kleines Sichtfenster, was dem Gehäuse noch ein wenig mehr Charme verleiht. Ich persönlich bin ein riesen Fan von Sichtfenstern, da das Innenleben eines PCs mit gewissen farblichen Aspekten einfach gigantisch aussieht. Auf der Vorderseite befinden sich zwei LED-Lüfter. Auf der Rückseite des Gehäuses dementsprechend ein Lüfter. Die Lüfter sind farblich nicht einstellbar, jedoch bietet der Hersteller die Auswahl zwischen Grün, Blau und Rot. Auch besitzt das Gehäuse ein Kabelmanagement-System und zwei USB 3.0- so wie Audio-Anschlüsse auf der Vorderseite.

Typ: Midi Tower

Formfaktor: ATX

Kabelmanagement: Ja

Lüfter: 3x 120mm LED-Lüfter

Anschlüsse: 2x USB 3.0, Audio

Abmessungen (L x B x H): 44,5 x 20,0 x 43,0 cm

Gewicht: 4,5 kg

Formfaktor: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX 

Max. Länge Grafikkarte: 31,0 cm

Max. Höhe CPU-Kühler: 16 cm 

Max. Länge Netzteil: 25 cm

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Optik 85%
Qualität 100%

Hochwertiges Gehäuse

Das Corsair Crystal 460X RGB ist das Upgrade zum Sharkoon TG5, da es noch besser verarbeitet ist. Aufgrund des Stahlrahmens ist es zudem extrem stabil. Leider befindet sich auf der Rückseite kein Lüfter, dieser kann jedoch nach dem Kauf noch eingebaut werden. Auf der Vorderseite besitzt das Gehäuse drei 120mm RGB-Lüfter die alle individuell einstellbar sind. Das Gehäuse ist auch wie schon die anderen beiden ein Midi Tower mit dem Formfaktor ATX. Eine Besonderheit ist neben dem Stahlrahmen auch noch das gehärtete Glas, dass sich nicht nur an der linken Seite sondern auch an der Vorderseite befindet. Auf der Oberseite befinden sich zwei USB 3.0- und Audio-Anschlüsse. Das System bietet, obwohl es nur ein Midi Tower ist, sogar Platz für mehrere GPUs. Gleichzeitig ist die Benutzung einer Wasserkühlung kein Problem. Um das ganze System aufgeräumt und optisch ansprechend aussehen zu lassen gibt es auch ein Kabelmanagement.

Typ: Midi Tower

Formfaktor: ATX

Kabelmanagement: Ja

Lüfter: 3x 120mm RGB-Lüfter

Anschlüsse: 2x USB 3.0, Audio

Abmessungen (L x B x H): 44,0 x 22,0 x 46,4 cm

Gewicht: 4,5 kg

Formfaktor: ATX, Mini-ITX, Micro-ATX

Max. Länge Grafikkarte: 37 cm

Max. Höhe CPU-Kühler: 17 cm 

Max. Länge Netzteil: 20 cm

Radiator:  120mm; 240mm; 360mm

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Optik 100%
Qualität 100%

Gehäuse für Gaming PC: Big Tower und Mini-ITX Tower

Big Tower

Das Corsair Obisidian 750 ist ein Big Tower, der extrem viel Platz für Hardware bietet. Es ist daher kein Problem mehrere GPUs und eine Wasserkühlung für die CPU zu verbauen. Auf der Vorderseite befinden sich zwei 120mm Lüfter und auf der Rückseite dementsprechend ein 120mm Lüfter. Auf der linken Seite befindet sich ein Sichtfenster. Dieses ist sehr hilfreich, da man es sehr leicht aufmachen kann um kleinere Reperaturen am PC vorzunehmen. Das Gehäuse hat dem Formfaktor ATX und besitzt zwei USB 3.0-, zwei USB 2.0- und zwei Audio-Anschlüsse an der Vorderseite. Auch verfügt das Gehäuse über ein Kabelmanagement-System.

Typ: Big Tower

Formfaktor: ATX

Kabelmanagement: Ja

Lüfter: 3x 120mm RGB-Lüfter

Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Audio

Abmessungen (L x B x H): 54,61 x 23,62 x 55,88 cm

Gewicht: 9,7 kg

Formfaktor: ATX, Mini-ITX, Micro-ATX

Max. Länge Grafikkarte: 45 cm

Max. Höhe CPU-Kühler: 17 cm 

Meine Bewertung

Preis-Leistung 90%
Optik 60%
Qualität 100%

Mini-ITX Tower

Der Mini ITX-Tower den ich empfehlen kann ist der Thermaltake Versa H13. Natürlich muss man bei einem Mini-ITX Tower beachten, dass keine großen Grafikkarten, Wasserkühlung usw. in das Gehäuse passen. Mini-ITX Tower sind für die Gamer gedacht, die alles gerne sehr kompakt haben oder sich einfach nicht genügend Platz für einen Midi Tower auf dem Schreibtisch findet. Das Gehäuse bietet auf der Rückseite einen vorinstallieren Lüfter so wie 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 und Audio-Anschlüsse auf der Oberseite. Auf der linken Seite befindet sich ein Sichtfenster damit man die Hardware-Komponenten sehen kann. Dies macht so einiges her, falls die Komponenten über eine RGB-Beleuchtung verfügen. Natürlich, wie der Name schon sagt, verfügt das Gehäuse über den Mainboard-Formfaktor Mini-ITX. Übrigens habt ihr, auch wenn das Gehäuse sehr klein ist, bei der Kühlung keinerlei Probleme, da die Mini-ITX Gehäuse über eine exzellente Airflow verfügen.

Typ: Mini-ITX Tower

Formfaktor: Mini-ITX

Kabelmanagement: Ja

Lüfter: 3x 120mm RGB-Lüfter

Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Audio

Abmessungen (L x B x H): 54,61 x 23,62 x 55,88 cm

Gewicht: 9,7 kg

Formfaktor: ATX, Mini-ITX, Micro-ATX

Max. Länge Grafikkarte: 45 cm

Max. Höhe CPU-Kühler: 17 cm 

Meine Bewertung

Preis-Leistung 90%
Optik 75%
Qualität 100%

Bestes Gehäuse für Wasserkühlung

Fractal Design Define S2

Typ: Midi Tower

Formfaktor: ATX

Kabelmanagement: Ja

Lüfter: 3x 140mm-Lüfter

Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x USB-C, Audio

Abmessungen (L x B x H): 54,3 x 23,3 x 46,5 cm

Gewicht: 11,6 kg

Formfaktor: ATX, Mini-ITX, Micro-ATX

Max. Länge Grafikkarte: 44 cm

Max. Höhe CPU-Kühler: 18 cm 

Radiator:  bis max. 360mm

Meine Bewertung

Preis-Leistung 90%
Optik 75%
Qualität 100%

Was ist das beste Gehäuse für Einsteiger

Wer einen Einsteiger-Gaming PC zusammenbauen will, wird mit einem preisgünstigen Gehäuse von Sharkoon allemal zufrieden sein. Falls man nicht all zu viel für seine Hardware ausgegeben hat, sollte man zu einem relativ günstigen Einsteiger-Gehäuse greifen. Dafür bietet sich das Sharkoon VG5-W.

Auf was man beim Kauf eines Gehäuses achten

Man sollte beim Kauf auf jeden Fall darauf achten, dass alle Komponenten die man verbauen möchte, im Gehäuse Platz haben. Auch ein Kabelmanagement ist von Vorteil, da so Reperaturen leichter von der Hand gehen, da man nicht immer irgendwelche Kabel herumhängen hat. Ein gutes Gehäuse trägt zudem zur Kühlung des Rechners bei.

Ist ein Gaming Gehäuse mit Fenster sinnvoll?

Ein Gaming Gehäuse mit Fenster bietet eigentlich keinerlei Vorteile. Jedoch sieht es natürlich optisch wesentlich ansprechender aus, da die Hardware so besser zur Geltung kommt. Vor allem wenn die verbauten Komponenten über eine RGB-Beleuchtung verfügen.

Welches Format sollte mein Gaming Gehäuse haben?

Natürlich hängt das Format des Gaming Gehäuse hauptsächlich vom Platz ab, der einem zur Verfügung steht. Midi Tower sind aber die beliebtesten Gehäuse in der Gaming-Community, da diese viel Platz für Hardware bieten, aber selbst kaum Platz wegnehmen. 

 

Falls man mehrere Grafikkarten verbauen möchte, sollte man aber zu einem Big Tower greifen, da diese wesentlich mehr Platz bieten und Grafikkarten viel Platz brauchen, da sie Luftgekühlt werden. 

 

Mini-ITX-Gehäuse sind sehr kompakt und besonders für Gamer gedacht, die kaum Platz in ihrem Zimmer haben. Auch kann man hier keine großen Kühler und Grafikkarten verbauen. Jedoch gibt es auch noch Mikro-ATX-Gehäuse die Vorteile beider Bereiche vereinen. Ausgestattet mit Micro-ATX- oder ATX-Hauptplatinen bieten sie Platz für viel Hardware bei vergleichsweise geringen Abmessungen.

PC Gehäuse mit gutem Airflow

Beim Airflow kommt es hauptsächlich darauf an, wie die Hardware im Gehäuse verbaut wird. Dabei kann man so einiges falsch machen. Um dies zu vermeiden habe ich hier den perfekten Guide dazu gefunden.

Netzteil, Grafikkarte und CPU-Kühler

Nicht jede Komponente passt in jedes Gehäuse. Besonders Grafikkarten sorgen öfters für Probleme, da heutzutage die Grafikkarten relativ groß ausfallen. Auch hohe Kühler führen häufig zu Problemen. Von daher sollte man sich vor dem Kauf des Gehäuses über die Abmessungen des CPU-Kühlers, der Grafikkarte und eventuell von Radiatoren informieren.

 

Auch die Abmessungen des Netzteils sind wichtig. In den meisten Gehäusen wird zwar ein normales ATX-Netzteil verbaut, jedoch werden bei kleineren Gehäusen desöfteren SFX-Produkte verbaut.

Fazit

Wie ihr also sehen könnt, gibt es so einige Gehäuse auf dem Markt und auch so einige Dinge die ihr beachten solltet. Falls ihr also schon eure Hardware zusammen gesucht habt, solltet ihr zunächst euch die Maße des CPU-Kühlers, Grafikkarte und evtl. Radiatoren nachschauen, damit diese auch in das Gehäuse passen. Danach könnt ihr zur Auswahl des Gehäuses übergehen. Falls eure Hardware-Komponenten eine RGB-Beleuchtung haben, bietet sich auch hierbei ein Gehäuse mit RGB-Beleuchtung ab um beides perfekt aufeinander abstimmen zu können.