In vielen Shooter-Games ist es sehr wichtig die Gegner schon zu hören, bevor man sie sieht. Dies ist in Fortnite: Battle Royal nicht anders. Daher ist es umso wichtiger ein gutes Headset für Fortnite zu besitzen, mit welchem es möglich ist die Schritte der Gegner zielgenau zuzuordnen und sich selbst damit ein riesen Vorteil zu verschaffen. In vielen Situationen wirst du dich in Fortnite in Kämpfen auf kleinen Raum und Gebäuden wiederfinden. Und wer kennt es nicht, das Adrenalin steigt und auf einmal betritt ein feindlicher Spieler das selbe Gebäude. Jedoch könnt ihr nicht zuordnen, ob der Spieler sich rechts, links, unter oder über euch befindet. In diesen Moment kommt das Gaming Headset zum Einsatz mit welchem ihr gezielt seine Position bestimmen könnt.

Headset
Frequenzreichweite
Anschlüsse
Wireless
 
Hyper X Cloud II ( Meine Empfehlung )
15 - 25.000 Hz
3,5mm / USB
Nein
Preis ansehen
SteelSeries Arctis 7
20 - 20.000 Hz
USB
Ja
Preis ansehen
Logitech G433
20 - 20.000 Hz
3,5mm / USB
Nein
Preis ansehen
Turtle Beach 600
20 - 20.000 Hz
USB
Ja
Preis ansehen
Turtle Beach Stealth 600
20 - 20.000 Hz
USB
Ja
Preis ansehen


Headsets mit guter Qualität werden wir helfen, deine Gaming Skills zu verbessern. Gute Headsets sind genauso wertvoll, wie eine gute Gaming Maus oder eine Gaming Tastatur. Falls du zudem E-Sport oder Twitch Streams schaust, ist dir bestimmt auch schon aufgefallen, dass auch alle „E-Sport Pros“ ihre Headsets in Stelle von Lautsprechern benutzen. Das kommt daher, dass man so Nahe wie möglich am Ursprung des dementsprechenden Sound sein möchte um ihn gezielter zuzuordnen, um schnell reagieren zu können. Mit einem Headset hast du volle Kontrolle über deine Umgebung, was vor allem in Shootern eine große Rolle spielt. Wenn du jetzt dem ganzen noch ein gutes Mikrofon hinzufügst, bist du bereit für die Schlacht.

Da ich selbst leidenschaftlicher Gamer bin und auch sehr viele Personen in meinem Freundeskreis habe die zocken, habe ich mich ein wenig umgehört und für euch die besten Headsets für Fortnite rausgesucht. Ich habe mich dabei an der Performance, dem Audio Spektrum, der Frequenzreichweite und der Lebensdauer der Headsets orientiert. Zudem werde ich dem Beitrag eine kleine Grafik mit allen Werten der Headsets hinzufügen, so dass ihr gleich alles auf einen Blick habt, falls ihr einfach nur das beste Headset für Fortnite sehen wollt.




Die besten 3 Headsets für Fortnite

Platz 1 – Hyper X Cloud II

Auf Platz 1 ist ohne weitere Frage das Hyper X Cloud II. Ihr werdet kaum ein besseres Headset für so einen niedrigen Preis finden. Das Hyper X Cloud II bietet ein fantastisches Gaming Erlebnis, wenn es um zielgenauen Sound geht. Deshalb wird es auch sehr oft von vielen Pros benutzt und wird auch als das beste Headset für Shooter bezeichnet. Die Frequenzreichweite des Headsets geht von 15 bis zu 25.000 Hz und es besitzt ein virtuelles 7.1 Surround Sound System. Damit kannst du zielgenau den Ursprung eines speziellen Sounds in den Games um dich herum bestimmen. Zudem besitzt es nur einen einzigen 3.5mm Klinkenstecker für Audio und Mikrofon. Jedoch beinhaltet der Lieferumfang des Headset ein Verlängerungskabel mit USB.

Hyper X Cloud 2

Dadurch ist das Headset sowohl für PC, als auch für die PS4 & die XBox One benutzbar. Für mich ist dies ein riesen Pluspunkt, da die meisten Headsets immer nur ein USB Anschluss oder einen 3.5mm Klinkenstecker besitzen. Der einzige Nachteil des Headsets ist das Mikrofon, welches leider nicht das beste ist. Damit mein ich, dass die Qualität nicht vergleichbar mit einem externen Mikrofon ist. Jedoch kann das Mikrofon einfach entfernt werde, da es nur mit Hilfe eines weiteren 3.5mm Klinkenstecker an der Seite des Headsets befestigt ist. Das bedeutet, dass es keine Probleme gibt, falls du ein externes Mikrofon benutzen möchtest. Für Discord, Skype, Teamspeak 3 oder Ingame Voice reicht das Mikrofon jedoch alle mal und ist genauso gut wie die meisten Headsetmikrofone auf dem Markt. Es bietet neben der extrem guten Soundqualität noch einen sehr hohen Tragekomfort, was für mich absolut wichtig ist, da ich gerne mal mehrere Stunden oder sogar Nächte durchzocke und das natürlich umso mehr Spaß macht, wenn man kaum merkt, dass man ein Headset auf dem Kopf hat. Kurz und knapp gesagt ist das Headset der absolute Wahnsinn. Absolute Kaufempfehlung meinerseits.


Vorteile / Nachteile

Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis
Guter Komfort
Sehr leicht
Nicht kabellos
Mikrofon ist nur „ok“



Platz 2 – SteelSeries Arctis 7

Auf Platz 2 ist das SteelSeries Arctis 7, welche für alle PC Gamer die Kabellose Alternative für das Hyper X Cloud II darstellt. Da das Headset kabellos ist, gibt es noch weitere Aspekte, als die oben genannten, zu beachten: Batterielaufzeit und Latenzzeiten ( Zeit welche das Headset braucht um ein Signal an den PC zu senden bzw. zu empfangen ). Natürlich will niemand ein Headset haben, dass man alle Stunden laden muss oder noch viel schlimmer eine große Verzögerung bei der Soundübertragung hat. SteelSeries hat mit dem Arctis 7 beide dieser Probleme gelöst und sorgt dafür, dass keine Probleme trotz Wireless Verbindung auftreten. Das SteelSeries Arctis 7 besitzt einen Lagfreien 2.4GhZ Wireless Sound, eine bis zu 12 Meter Übertragungsreichweite und mehr als 24-Stunden Batterielaufzeit. Damit ist es möglich, ohne jegliche Probleme, Nächte durch zuzocken.

SteelSeries Arctis 7

Die Frenquenzreichweite des SteelSeries Arctis 7 reicht von 20 bis 20.000 Hz. Auch besitzt das es wie das Hyper X Cloud II ein virtuelles 7.1 Surround Sound System, welches jedoch nur mit PC’s kompatibel ist. Für Konsolen User wird normale Stereo Audio geboten. Das Headset ist zudem in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Blau und Grün verfügbar. Ich bezweifle daher, dass die Farbwahl bei diesem Headset ein Problem darstellt. Jedoch hat das Headset auch Minuspunkte: Es ist im Gegensatz zum Hyper X Cloud II nicht mit der Xbox One kompatibel. Jedoch funktioniert es perfekt mit der Playstation 4 und wurde auch für den PC und die Playstation 4 designed. Da SteelSeries sich aber hauptsächlich an PC Gaming Gear orientiert, empfehle ich dieses Headset für den PC zu nutzen.  Falls du zudem das SteelSeries Acrtis 7 für den PC nutzt, kannst du unter anderem einen Equalizer mit Hilfe der SteelSeries Engine 3 Software nutzen. Der Sound ist gigantisch, es hat scharfen, visualen Sound und besitzt ordentlich Bass. Kurz und knapp gesagt ist das Headset die perfekte Lösung für alle Gamer die auf Wireless stehen.


Vorteile / Nachteile

Sehr lange Batterielaufzeit
Latenzfrei Wirelessverbindung
Sehr lange Setup-Sequenz



Platz 3 – Logitech G433

Auf Platz 3 befindet sich das Logitech G433. Wie wir es von anderem Gaming Gear aus dem Hause Logitech gewöhnt sind, ist dieses Headset spitze. Da es aber hauptsächlich für Gaming geeignet und in anderen Funktionen schwächelt, liegt es auf der Ranking Liste etwas weiter hinten. Jedoch ist das Logitech G433 trotzdem ein Top Headset und wird von vielen Gamern geliebt, da es durch die Kombination des Preises, des Tragekomforts und der Gaming Erfahrung kaum zu schlagen ist. Die Frequenzreichweite des Headsets liegt zwischen 20 und 20.000 Hz und es besitzt ebenso einen virtuelle 7.1 Surround Sound. Das Headset ist außerdem kompatibel mit der PS4, Xbox One und der Nintendo Switch. Der größte Minuspunktes des Headsets ist jedoch das es wirklich nur für Gaming gedacht ist, da es leider beim Klang von Musik sehr schlecht abschneidet. Man hört leider einen sehr großen Unterschied in den höheren Spektren. Falls du jedoch ein super komfortables Headset mit gutem Sound für Gaming und das alles für einen sehr niedrigen Preis suchst, ist das G433 genau richtig für dich.

Logitech G433


Vorteile / Nachteile

Sehr guter 7.1 Surround Sound
Sehr luftig
Nicht kabellos
Über USB angeschlossen ist es ein wenig leise



Turtle Beach 600– Bestes Headset für die Xbox One

Da ich jetzt jedoch die ganze Zeit über Headsets geredet habe, welche hauptsächlich für den PC geeignet sind, wird es nun Zeit für ein Headset, das für eine Konsole, und zwar die Xbox One kreiert wurde. Das Turtle Beach Stealth  600 besitzt eine Kabellose Verbindung direkt mit der Xbox One ohne zusätzliche Adapter. Es verbindet sich, wie der Xbox Controller einfach mit der Konsole, was sehr hilfreich ist. Man kann es einfach anschalten und direkt loszocken. Die Batterielaufzeit ist jedoch ein wenig geringer als die des Vorgängermodells und hält bis zu 15 Stunden. Mit diesen 15 Stunden solltest du jedoch immer noch keine Probleme haben, selbst bei längeren Zockersessions.

Turtle Beach für PS4

Ein großer Minuspunkt ist leider, dass das Headset nur für die Xbox One konzipiert ist und dadurch nicht via Bluetooth mit dem Handy kompatibel ist. Jedoch gibt es eine andere Version des Headsets mit dem Namen Elite 800X, welches 100% Wireless ist und somit auch mit dem Handy funktioniert. Jedoch kostet dieses mehr als doppelt so viel und ist meines Erachtens nicht empfehlenswert. Der Sound des Turtle Beach Stealth 600 ist jedoch gigantisch und sehr zielgenau. Wenn in einem Spiel Totenstille herrscht, dann bedeutet es mit diesem Headset wirklich Totenstille, da man keine Nebengeräusche oder Hintergrundrauschen hören kann, nicht einmal minimal. Man sollte jedoch beachten, dass man regelmäßig die Firmware des Headsets updatet, damit es einwandfrei mit neuen Xbox One Settings oder Updates funktioniert. Kurz und knapp gesagt ist es das Ultimative Headset für die Xbox One.


Vorteile / Nachteile

Sehr gute Sound Qualität
Extrem einfaches Setup
Sieht ein wenig billig aus
Nur mit der Xbox One kompatibel



Turtle Beach Stealth 600 – Bestes Headset für die Playstation 4

Dieses Headset ist fast identisch zu dem Turtle Beach Stealth 600 für die Xbox One, jedoch ist es einzig und allein für die Playstion 4 konzipiert. Durch den Farbunterschied ist es mit seinem Blau mehr passend für die PS4 und ist zudem 100% Kabellos, was das Model für die Xbox One nicht ist. Das kommt daher, dass die PS4 die gleiche Wireless Verbindung wie fast alle anderen Geräte heutzutage nutzt. Das ist ein riesen Pluspunkt für viele Gamer. Es hat wie das Xbox One Modell bis zu 15 Stunden Batterielaufzeit und einen unglaublich guten 50mm Lautsprecher auf jeder Seite. Außerdem beinhaltet der Lieferumfang einen USB Adapter der die Smart Channel-Hopping Technologie des Headsets kontrolliert, welche die Kabellose Spiel- und Audioerfahrung verbessert.

Das beste Headset zu finden, stellt sich manchmal schwieriger dar als gedacht. Der schwerste daran ist, dass man natürlich nur für die Features bezahlen möchte, die man braucht. Dann stellt sich die Frage, ob man ein Headset mit Mikrofon, ohne Mikrofon, Kabellos etc. braucht und ob man dafür auch sein Geld ausgeben möchte. Unter anderem ist es auch wichtig wie komfortabel das Headset ist. Es gibt sehr viele unterschiedliche Designs von Headsets und jedes Headset bezeichnet sich immer als das Komfortabelste, jedoch ist dies immer Geschmackssache. Man möchte am besten ein Headset kaufen, bei dem man gar nicht merkt, dass man es benutzt. Jedoch sind die Headsets für Gamer konzipiert, vor allem für sehr lange Game Sessions und haben daher höhere Standards, wenn es um den Tragekomfort geht. Man sollte trotzdem beim Kauf auf einige Punkte achten: Sound Qualität, Gewicht, Ohrmuscheln und das Kopfband. Das Headset sollte keinerlei Druck auf den Kopf  ausüben, da dies entscheidend ist wie lange man zocken kann. Und es macht mehr aus als man denkt. Ohrmuscheln sind auch sehr wichtig, da viele Menschen bei der Nutzung von Headsets sehr leicht das Schwitzen anfangen und es daher wichtig ist, welche Ohrmuscheln man für sein Headset benutzt. Offene Ohrmuscheln oder sogar welche die Atmungsfähig sind , verhelfen zu wahren Wundern.


Vorteile / Nachteile

Sehr Sound Qualität
100% Wireless
Sieht ein wenig billig aus



Design

Für manche Menschen ist Design ebenso wichtig, da sie wollen, dass ihr Gaming Gear zu einander passt. Alles von Maus, über Tastatur, bis hin zum Headset sollte das gleiche Farbschema haben. RGB Farben können also auch entscheidend beim Kauf sein. Jedoch werde ich in dieser Liste darauf nicht eingehen, da diese Liste sich auf das beste Headset für Fortnite fokusiert.

Sound

Der Sound ist für die meisten Zocker das größte Kriterium. Aber wie bestimmt man, was guter Sound ist ? Zuerst hängt das natürlich davon ab, was einem selbst gefällt. Deshalb empfehle ich ein Headset mit Software, womit du den Sound mit Hilfe eines Equalizers, deinem Geschmack nach anpassen kannst. Natürlich ist es auch möglich, dass man seine Lieblingsmarke findet und mit dieser verweilt.

Preis

Das letzte und für viele Zocker auch mit das wichtigste Kriterium ist der Preis, da man natürlich mit seinem Geld, dass man für das Headset ausgibt, das bestmögliche Headset kaufen möchte. Wie schon zuvor erwähnt, ist es auch eine Überlegung wert, ein externes Mikrofon und somit auch solide Kopfhörer anstelle eines Headsets zu kaufen. Anderseits kann man sich auch ein Headset der niedrigeren Preisklasse kaufen. Jedoch muss man sich darauf gefasst machen, dass man diese des öfteren wechseln muss, da sie nicht all zu lang halten. Außerdem sollte man keine No-Name Produkte kaufen, da Kundensupport und Service auch eine wichtige Rolle spielt und unter anderem oft den Preis rechtfertigen.

Frenquenzreichweite

Jedes Headset hat einen spezielle Frequenzzugang. Genaugenommen bedeutet das, in welcher Reichweite die Kopfhörer den Sound produzieren können. Zudem ist es wichtig zu wissen, welche Frequenzen ein Mensch normal hören kann. Nur weil ein Headset ein höheren Frequenzzugang hat, bedeutet es nicht gleich das es besser ist als andere. Die Frequenz wird in Hertz, auch Hz genannt, gemessen und ein normales Menschliches Ohr ist fähig zwischen 20 und 20.000 Hz zu hören. Alle Headsets, die auf der Liste sind, befinden sich in dieser speziellen Reichweite. Dies sollte daher kaum ein Kriterium für dich darstellen, wenn du dir ein Headset aussuchst.

Was ist ein Equalizer?

Die Software die in Headsets, unter anderem auch Logitech und Steelseries, integriert ist, lässt dich verschiedene Settings für dein neues gekauftes Headset direkt am PC setzen. Man kann durch die Software die verschiedenen RGB Farben auswählen welche am Headset projektiert werden sollen, aber auch zwischen voreingestellten Settings wie Higher Tremble oder Bass Boost wählen. Die Equalizer Optionen lassen dich manuell die verschiedenen Frequenzen ändern. Wenn man z.B die Frequenzen um 60 bis 250  Hz verringert kann man niedrigeren Bass erzeugen. Somit kann sein eigenes Soundbild erzeugen. Für Fortnite speziell kann man z.B die Mittleren Frequenz extra hoch einstellen, damit man Schüsse von weit weg besser hört. Außerdem gibt es oft eine Option die sich Rauschunterdrückung nennt und für das Mikrofon gedacht ist. Diese Funktion hilft das Hintergrundrauschen oder Hintergrundgeräusche die durch das Mikrofon übertragen werden, rauszufiltern.

3,5mm Klinkenstecker, USB Verbindung oder Kabellos?

Wie wir sehen konnte war es gar nicht so leicht ein Headset zu finden das für die Xbox One und die PS4 gleichzeitig funktioniert. Und noch schwerer wird es, wenn man möchte, dass das Headset auch am PC funktioniert, da 3.5mm Klinkenstecker eine sehr lange Zeit der Standard waren. Aber jetzt übernehmen langsam USB Verbindungen den Markt.

3.5mm Klinkenstecker sind die Stecker die die meisten Personen wahrscheinlich am meisten gesehen haben. Sehr viele Handy Hersteller entfernen nach und nach die 3.5mm Anschlüsse, da sie wertvollen Platz einnehmen und die Handys immer kleiner und kleiner werden. Diese Analogen Anschlüsse gibt es schon seit einer sehr langen Zeit.

USB Verbindungen funktionieren genauso wie die USB Verbindungen deiner Maus oder deiner Tastatur. Jedes Jahr wird der Anteil an Headsets mit USB Anschlüssen größer. Leider gibt es auch einen Nachteil da man die Headsets fast nur am PC benutzen kann. Da wir jedoch alle ja eh hauptsächlich vor dem PC sitzen wird das kaum eine Rolle spielen.

Kabellose Headsets haben den Vorteil, dass die meisten auch über Bluetooth verfügen und man sich deshalb keine Sorgen machen muss, dass die 3.5mm Klinkenstecker bei Handys irgendwann verschwinden werden. Außerdem ist vielen ein langes Headsetkabel einfach zu lästig und sie greifen deshalb auf die Kabellose Alternative zurück.

Fazit

Das Headset, das schlussendlich am meisten überzeugt hat, ist das Hyper X Cloud II. Dank der gigantischen Sound Performance für Gaming und dem exzellenten Komfort, war es sehr einfach für mich eine Wahl zu treffen. Generell Gaming Headsets bieten einen größeren Tragekomfort für lange Zockersessions und bieten vor allem eine weit aus bessere Soundqualität als normale Kopfhörer. Nach diesem Review kannst du hoffentlich auch deine Wahl treffen und endlich loszocken. Falls dir noch andere sehr gute Headsets einfallen, die vor allem bei Fortnite überzeugen, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen.



René Axmann

Hey, mein Name ist René. Schön, dass du dir die Zeit nimmst meine kleine Biografie zu lesen. Ich bin 23 Jahre alt und wohne aktuell in El Salvador, einem kleinen Land in Lateinamerika. Beruflich bin ich Deutsch- und Englischlehrer an einer Sprachenschule. Natürlich liebe ich Zocken, wie fast wahrscheinlich jeder andere, der diese Seite besucht. Ich zocke hauptsächlich MMOs, MOBAs und Egoshooter. Natürlich liebe ich auch Klassiker wie N64, Gamecube usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.