Ihr möchtet euch eine neue Gamer Maus kaufen, nur habt leider keine Ahnung, welche ihr kaufen wollt. Natürlich muss die Maus perfekt in der Hand liegen und qualitativ gut sein. Besonders erstere wird heutzutage immer schwieriger, da die Mäuse immer größer werden, da einfach immer mehr Knöpfe für immer mehr Belegungen dazukommen. Leider haben manche Menschen, einfach kleine Hände und können mit den immer größer werdende Mäuse einfach nichts anfangen. Deshalb möchte ich euch bei der Suche nach einer Gamer Maus für kleine Hände ein wenig helfen. Da ich selbst Gamer bin habe ich schon verschiedene Mäuse ausprobiert und möchte euch hier meine Top 3 mitteilen.


Mäuse
Gewicht
Länge
Breite
Höhe
DPI
Abfragerate
Buttons
 
Zowie FK2 (Meine Empfehlung)
90,7 g
12,4 cm
6,4 cm
3,6 cm
3200 DPI
1000 Hz
7
Preis ansehen
Razor Abyssus 2014
109 g
11,7 cm
6,4 cm
3,8 cm
3500 DPI
1000 Hz
3
Preis ansehen
Logitech G203
86,2 g
13,2 cm
7,5 cm
4 cm
8000
1000 Hz
5
Preis ansehen




Natürlich hat jeder andere Erwartungen und Voraussetzungen an die Maus. Deshalb kann ich das nun generell nicht pauschalisieren. Aber ich möchte euch trotzdem drei von mir selbst benutzten Modelle vorstellen, welche meiner Meinung nach wirklich sehr angenehm für etwas kleiner Hände sind und natürlich auch qualitativ sehr gut sind. Jedes Modell hat seine Vor-und Nachteile, welche aber wie üblich im Auge des Betrachters liegen. Im Endeffekt muss man selbst entscheiden welche Gamer Maus für einen geeignet ist.



Platz 1 – Zowie FK2


Zowie FK2

Die  Zowie FK2 ist ähnlich wie die FK1, nur etwas kleiner und somit viel besser für kleine Hände geeignet. Sie ist nur 12,4 x 6,4 x 3,6 cm (Länge/Breite/Höhe) groß und wiegt gerade mal schlappe 90,7. Die Zowie FK2 bietet maximal 3.200 DPI und verfügt über 1000Hz Abfragerate. Die Maus besitzt sehr hochwertige Gleitfüße und lässt sich somit mühelos und einwandfrei bewegen. Sie verfügt ebenfalls, links und rechts jeweils über zwei Daumentasten, was die Anzahl der Tasten von 3 auf 7 erhöht. Daher, dass sie Daumentasten links und rechts angebracht sind, kann die Zowie FK2 von Links- und Rechtshändern benutzt werden. Ich selbst nutze auch die Zowie FK2 und möchte ehrlich gesagt nie wieder eine andere Maus haben. Sie liegt einfach super in der Hand und durch die hochwertige Qualität der Maus und der Leuchtdiode hatte ich auch noch nie Probleme mit ihr. Auch wenn die Maus sich in einer etwas höheren Preiskategorie befindet, würde ich sie mir immer wieder kaufen, da sich der Preis einfach in der Qualität der Zowie Mäuse wiederspiegelt.



Vorteile / Nachteile

Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis
Gute Qualität
Nur „5“ Button
Nur fürs Rechtshänder



Platz 2 – Razer Abyssus 2014


Razer Abyssus 2014

Die Razer Abyssus ist neben der Zowie FK2 eine der besten Mäuse für kleine Hände die es auf dem Markt gibt. Mit ihren 11,7 x 6,4 x 3,8 cm (Länge/Breite/Höhe) liegt sie perfekt in der Hand und hat eine sehr schöne Form. Sie wiegt 109g, was ein wenig mehr ist als die Zowie FK2, jedoch bei weitem nocht nicht zu viel. Die Razor Abyssus bietet maximal 3.500 DPI und verfügt ebenfalls wie die Zowie FK2 über 1000Hz Abfragerate. Da die Maus auf jegliche Art von Seitentasten verzichtet und ein Ergonomisches Design hat, ist sie sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet. Razer verspricht bei der Razer Abyssus eine Lebensdauer von 5 Millionen Klicks und gibt 2 Jahre Garantie. Die Razer Abyssus befindet sich bei mir auf Platz 2 da meines Erachtens der Laser nicht ganz so hochwertig ist wie bei der Zowie Fk2. Zudem hatte meine letzte Razer leider genau 2 Jahre gehalten, was aber natürlich nichts zu heißen hat. Im Großen und Ganzen ist die Razor Abyssus dennoch eine sehr gute Gamer Maus, welche sich vor allem mit ihrem geringen Preis sehen lassen kann.



Vorteile / Nachteile

Bis zu 16000 DPI
RGB Beleuchtung
Nur „5“ Button
Nur fürs Rechtshänder



Platz3 – Logitech G203


Logitech G203

Die Logitech G203 ist eine optische Maus der niedrigeren Preiskategorie und zudem auch schon etwas älter. Jedoch ist sie mit den Maßen von 13,2 x 7,5 x 4 (Länge/Breite/Höhe) perfekt geeignet für kleine Hände. Zudem wiegt die Maus zarte 86,2g. Die Logitech G203 bietet 8.000 DPI und verfügt ebenfalls wie die anderen beiden vorgestellten Mäuse über 1000Hz Abfragerate. Leider besitzt sie nur 2 Seitentasten auf der Linkenseite was bedeutet das die Maus nicht einwandfrei von Linkshändern benutzt werden kann und eher für Rechtshänder gedacht ist. Die Bauweise der G203 ist wie bei der Logitech G100S, welche den meisten Gamern bestimmt bekannt ist. Da der Preis der Logitech G203 sehr niedrig ist, kann man eigentlich mit ihr nichts falsche da sie im Preis-Leistungs Verhältnis kaum zu schlagen ist.



Vorteile / Nachteile

10 Tasten
RGB Beleuchtung
Wirkt ein wenig billig
Nur fürs Rechtshänder




Kategorien: AusrüstungMäuse

René Axmann

Hey, mein Name ist René. Schön, dass du dir die Zeit nimmst meine kleine Biografie zu lesen. Ich bin 23 Jahre alt und wohne aktuell in El Salvador, einem kleinen Land in Lateinamerika. Beruflich bin ich Deutsch- und Englischlehrer an einer Sprachenschule. Natürlich liebe ich Zocken, wie fast wahrscheinlich jeder andere, der diese Seite besucht. Ich zocke hauptsächlich MMOs, MOBAs und Egoshooter. Natürlich liebe ich auch Klassiker wie N64, Gamecube usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.