Gaming Maus für kleine Hände

Ihr möchtet euch eine neue Gaming Maus kaufen, nur habt leider keine Ahnung, welche ihr kaufen wollt. Natürlich muss die Maus perfekt in der Hand liegen und qualitativ gut sein. Besonders erstere wird heutzutage immer schwieriger, da die Mäuse immer größer werden, da einfach immer mehr Knöpfe für immer mehr Belegungen dazukommen. Leider haben manche Menschen, einfach kleine Hände und können mit den immer größer werdende Mäuse einfach nichts anfangen. Deshalb möchte ich euch bei der Suche nach einer Gaming Maus für kleine Hände ein wenig helfen. Da ich selbst Gamer bin habe ich schon verschiedene Mäuse ausprobiert und möchte euch hier meine Top 3 mitteilen.

Empfehlung

BenQ Zowie FK2
  • Optische Maus
  • 3200 DPI
  • 1000 Hz
  • 7 Button
Razer Abyssus 2014​
  • Optische Maus
  • 3500 DPI
  • 1000 Hz
  • 3 Button
Logitech G203
  • Optische Maus
  • 8000 DPI
  • 1000 Hz
  • 5 Button

Natürlich hat jeder andere Erwartungen und Voraussetzungen an die Maus. Deshalb kann ich das nun generell nicht pauschalisieren. Aber ich möchte euch trotzdem drei von mir selbst benutzten Modelle vorstellen, welche meiner Meinung nach wirklich sehr angenehm für etwas kleiner Hände sind und natürlich auch qualitativ sehr gut sind. Jedes Modell hat seine Vor-und Nachteile, welche aber wie üblich im Auge des Betrachters liegen. Im Endeffekt muss man selbst entscheiden welche Gaming Maus für einen geeignet ist.

Die besten Gaming Mäuse für kleine Hände

BenQ Zowie FK2

Die  Zowie FK2 ist ähnlich wie die FK1, nur etwas kleiner und somit viel besser für kleine Hände geeignet. Sie ist nur 12,4 x 6,4 x 3,6 cm (Länge/Breite/Höhe) groß und wiegt gerade mal schlappe 90,7. Die Zowie FK2 bietet maximal 3.200 DPI und verfügt über 1000Hz Abfragerate. Die Maus besitzt sehr hochwertige Gleitfüße und lässt sich somit mühelos und einwandfrei bewegen. Sie verfügt ebenfalls, links und rechts jeweils über zwei Daumentasten, was die Anzahl der Tasten von 3 auf 7 erhöht. Daher, dass sie Daumentasten links und rechts angebracht sind, kann die Zowie FK2 von Links- und Rechtshändern benutzt werden. 

 

Ich selbst nutze auch die Zowie FK2 und möchte ehrlich gesagt nie wieder eine andere Maus haben. Sie liegt einfach super in der Hand und durch die hochwertige Qualität der Maus und der Leuchtdiode hatte ich auch noch nie Probleme mit ihr. Auch wenn die Maus sich in einer etwas höheren Preiskategorie befindet, würde ich sie mir immer wieder kaufen, da sich der Preis einfach in der Qualität der Zowie Mäuse wiederspiegelt.

Typ: Optische Maus

Buttons: 7

DPI: 3200

Abfragerate: 1000 Hz

Höhe: 3,6 cm

Breite: 6,4 cm

Länge: 12,4 cm

Gewicht: 90,7g

Unschlagbagres Preis-Leitsungs-Verhältnis

 Gute Qualität

Hochwertiger Laser

7 Button

 Beidhändig nutzbar

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Qualität 100%
Funktionalität 100%
Design 90%

Razer Abyssus 2014

Die Razer Abyssus ist neben der Zowie FK2 eine der besten Mäuse für kleine Hände die es auf dem Markt gibt. Mit ihren 11,7 x 6,4 x 3,8 cm (Länge/Breite/Höhe) liegt sie perfekt in der Hand und hat eine sehr schöne Form. Sie wiegt 109g, was ein wenig mehr ist als die Zowie FK2, jedoch bei weitem nocht nicht zu viel. Die Razor Abyssus bietet maximal 3.500 DPI und verfügt ebenfalls wie die Zowie FK2 über 1000Hz Abfragerate. 

 

Da die Maus auf jegliche Art von Seitentasten verzichtet und ein Ergonomisches Design hat, ist sie sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet. Razer verspricht bei der Razer Abyssus eine Lebensdauer von 5 Millionen Klicks und gibt 2 Jahre Garantie. Die Razer Abyssus befindet sich bei mir auf Platz 2 da meines Erachtens der Laser nicht ganz so hochwertig ist wie bei der Zowie Fk2. Zudem hatte meine letzte Razer leider genau 2 Jahre gehalten, was aber natürlich nichts zu heißen hat. Im Großen und Ganzen ist die Razor Abyssus dennoch eine sehr gute Gaming Maus, welche sich vor allem mit ihrem geringen Preis sehen lassen kann.

Typ: Optische Maus

Buttons: 3

DPI: 3500

Abfragerate: 1000 Hz

Höhe: 3,8 cm

Breite: 6,4 cm

Länge: 11,7 cm

Gewicht: 109g

Gutes Preis-Leitsungs-Verhältnis

Hochwertiger Laser

Beidhändig nutzbar

Schönes Design

 Nur „3“ Button

 Laser schlechter als bei der Zowie FK2

Meine Bewertung

Preis-Leistung 90%
Qualität 95%
Funktionalität 95%
Design 100%

Logitech G203

Die Logitech G203 ist eine optische Maus der niedrigeren Preiskategorie und zudem auch schon etwas älter. Jedoch ist sie mit den Maßen von 13,2 x 7,5 x 4 (Länge/Breite/Höhe) perfekt geeignet für kleine Hände. Zudem wiegt die Maus zarte 86,2g. Die Logitech G203 bietet 8.000 DPI und verfügt ebenfalls wie die anderen beiden vorgestellten Mäuse über 1000Hz Abfragerate. Leider besitzt sie nur 2 Seitentasten auf der Linkenseite was bedeutet das die Maus nicht einwandfrei von Linkshändern benutzt werden kann und eher für Rechtshänder gedacht ist. Die Bauweise der G203 ist wie bei der Logitech G100S, welche den meisten Gamern bestimmt bekannt ist. Da der Preis der Logitech G203 sehr niedrig ist, kann man eigentlich mit ihr nichts falsche da sie im Preis-Leistungs Verhältnis kaum zu schlagen ist.

Typ: Optische Maus

Buttons: 5

DPI: 8000

Abfragerate: 1000 Hz

Höhe: 4,0 cm

Breite: 7,5 cm

Länge: 13,2 cm

Gewicht: 86,2g

Sehr geringer Preis

RGB Farben

Laser schlechter als bei den anderen beiden Mäusen

Nur für Rechtshänder geeignet

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Qualität 85%
Funktionalität 90%
Design 95%

Ist meine Hand groß oder klein?

Um dies zu erfahren müsst ihr zuerst eure Hand in der Länge und in der Breite messen.

Handabmessung
Handabmessung Breite

In den beiden Fotos könnt ihr sehen, dass ich die Länge und die Breite meiner Hand gemessen habe. Die Handlänge misst man vom Handballenanfang bis zum Mittelfinger. Die Breite misst man vom Daumen bis zum Ende der Hand. Meine Hand hat eine Länge von 16,6 cm und eine Breite von 9,5. Die Einteilung in die Kategorien Klein, Mittel und Groß wird jedoch nur Anhand der Länge der Hand festgelegt.

Kleine Hände:

14 – 16,9 cm

Mittlere Hände:

17cm – 19,5 cm

Große Hände:

19,6 cm und darüber

Wie finde ich die perfekte Maus für mich?

Um nun die perfekte Maus für einen zu finden nimmt man 60% der Handlänge und 60% der Handbreite.

60% meiner Handlänge:

 16,6 cm * 0,6 = 9,96cm

60% meiner Handbreite:

 9,5 cm * 0,6 = 5,7 cm

Das heißt das die perfekte Maus für meine Hände 9,96 cm lang und 5,7 cm breit ist. Diese Werte sind aber nur ein Anhaltspunkt. Man sollte diesen Werten immer noch 1 – 2 cm Spielraum geben. Ich habe beispielsweise die perfekte Maus für mich gefunden: die Zowie FK1.

Diese hat die Maße:  12,7cm x 6,6 cm 

In der Länge liege ich also ein wenig über den 1-2cm Spielraum, jedoch ist die Breite perfekt.

Worauf muss man bei einer Gaming Maus achten?

Wie auch bei allen anderen Peripheriegeräten gibt es natürlich bei der Gaming Maus einige Faktoren auf die man achten sollte. Um welche Faktoren es sich genau dabei handelt habe ich hier einmal aufgelistet:

  • Genauigkeit
  • Größe und Ergonomie
  • Zusatztasten und Funktionen
  • Kabel oder Kabellos

Das wichtigste ist natürlich die Genauigkeit einer Gaming Maus. Wichtig dabei ist es darauf zu achten, das in der Maus ein moderner optischer Sensor (Mäuse mit einem Lasersensor sind eher ungeeignet zum Zocken) verbaut ist. Die DPI Anzahl spielt gar keine so große Rolle. Warum da so ist, kannst du gerne in meinem Beitrag Lasermaus oder optische Maus nachlesen. Ein guter Sensor ist besonders bei Egoshootern wichtig. Deshalb benutze ich auch selbst nur noch Zowie Mäuse da sie mit die besten Sensoren haben.

 

Auch die Größe und die Ergonomie einer Maus ist wichtig. Besonders die Größe spielt eine große Rolle ob man sich an eine Maus gewöhnen kann oder nicht. Das Modell muss perfekt zu der eigenen Hand passen und da wir Menschen nun einmal alle verschieden sind, besitzen wir auch unterschiedliche Handgrößen. 

 

Deshalb solltest du dir im klaren sein ob du kleine, normale oder große Hände besitzt und dich dementsprechend nach einer passenden Maus umschauen. Denn es gibt nichts schlimmeres als ein unangenehmes Gefühl in der Hand, da man die Maus nicht richtig halten kann. Auch kann eine zu große oder kleine Maus für Verspannungen und Druckstellen sorgen. Selbst wenn du die richtige Maus für dich gefunden hast, solltest du diese richtig halten. Welche Grips es dafür gibt findest du in meinem Beitrag: Maus richtig halten.

 

Zusatztasten und Funktionen wie RGB-Beleuchtung Grip oder programmierbare Tasten sind meiner Meinung nach kein Muss bei einer Gaming Maus jedoch ein nettes Extra. Besonders in der MMORPG Szene sind Mäuse mit zusätzlichen Tasten sehr beliebt da diese mit speziellen Makros belegt werden. Bei Egoshooter sind diese zusätzlichen Tasten jedoch eher hinfällig. Eine RGB-Beleuchtung kann deinem Schreibtisch das gewisse Extra verschaffen und lässt auch eine stinknormale Maus zum echten Hingucker machen. Das wichtigste ist jedoch ein Grip, der sich öfters auf der Oberseite oder auch an der Seite einer Gaming Maus befindet. Dieser hilft dabei, dass auch Menschen mit kleinen Händen keine Probleme beim Halten der Maus haben.

 

Ob mit Kabel oder Kabellos ist jedem selbst überlassen. Viele Gamer sind überzeugt davon, dass eine Maus mit Kabel wesentlich besser ist, da sie schneller das Signal zum PC überträgt. Andere sagen, dass sie nie wieder eine Maus mit Kabel nutzen würden, da dieses nur für unnötig Chaos auf dem Schreibtisch sorgt. Ich bin der Meinung das dieses Thema einfach nur Geschmackssache ist und man sich einfach selbst überlegen muss ob man eine Maus mit Kabel oder ohne möchte. Falls man sich für eine Maus mit Kabel entscheidet und das Kabel einem trotzdem stört, kann man dem mit einem sogenannten Maus-Bungee Abhilfe schaffen.

Gaming Maus für Frauen

Besonders Frauen stehen oft vor dem Problem, dass sie keine passende Gaming Maus finden. Das liegt daran, dass die Hände einer Frau normalerweise kleiner ausfallen als die eines Mannes. Da die Gaming Industrie von Männern dominiert wird, stellen viele Hersteller daher kaum kleine Mäuse her, die auch für Frauen geeignet sind. Jedoch gibt es einige Hersteller wie beispielsweise Zowie, Logitech und Razer, die auch kleinere Mäuse herstellen. Falls diese Mäuse immer noch zu groß sein sollten, empfehle ich eine Maus mit programmierbaren Tasten. Kann man einige Tasten mit den Fingern nur schwer betätigen, so kann man diese einfach auf eine Taste die näher an den Fingern gelegen ist, umprogrammieren. Jedoch sollten auch Frauen bei den von mir vorgestellten Mäusen keinerlei Probleme haben.

Fazit

Alle der von mir vorgestellten Mäuse sind perfekt geeignet für kleine Hände. Ich persönlich empfehle dennoch die Zowie FK2, da diese perfekt in der Hand liegt und dazu auch noch einen der besten optischen Sensoren besitzt.
Ähnliche Beiträge
bestes_gaming_headset_bis_100_euro__
Bestes Gaming Headset bis 100 Euro

Bestes Gaming Headset bis 100 Euro Du hast dir schon einiges an Peripherie wie zum Beispiel die beste mechanische Gaming Tastatur unter 100 Euro zugelegt und jetzt bist du auf der Suche nach dem besten Gaming Headset

Weiterlesen »
gutes mikrofon zum aufnehmen
Gutes Mikrofon zum Aufnehmen

Gutes Mikrofon zum Aufnehmen Im Gegensatz zu einer Webcam für Twitch, auf die man zu Beginn noch verzichten kann, wenn man Podcasts oder Let‘s Plays aufnehmen möchte, gehört ein gutes Mikrofon zum Aufnehmen bereits von Beginn

Weiterlesen »
Beste Webcam zum Streamen auf Twitch

Beste Webcam zum Streamen auf Twitch Du wolltest schon immer auf Twitch.tv streamen und hast jetzt auch endlich den richtigen Gaming PC dafür, jedoch fehlt dir noch ein wenig an Peripherie, die dich zum nächsten Twitch Star

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.