Gaming Notebook 17 Zoll unter 1000 Euro

Ein Laptop ist einfach nur praktisch. Klein, handlich und in der heutigen Zeit mit so viel Technologie ausgestattet, dass man ohne Probleme die neusten Spiele auf hohen Einstellungen spielen kann. Es gibt jedoch so viele verschiedene Hersteller und Modele, dass man sich kaum mehr zurecht findet. Vor allem möchte man kein überteuertes Produkt kaufen, welches man niemals komplett auslasten kann. Vorab sollte man wisse, das bei Gaming Laptops, die Größe oftmals den Preis bestimmt und ein Gaming Notebook mit 17 Zoll schon etwas mehr kostet als ein Gaming Notebook mit 15 Zoll. Jedoch gibt es schon richtig gute Gaming Notebooks mit 17 Zoll unter 1000 Euro.

Empfehlung

Omen HP (PREIS Gestiegen)
  • 17,3 Zoll
  • 1920x1080 Pixel
  • i5-8300H @ 2.30GHz
  • 1TB HDD | 128GB SSD
  • Nvidia GeForce GTX 1060
  • 8GB RAM
HP Pavilion
  • 17,3 Zoll
  • 1920x1080 Pixel
  • i5-8300H @ 2.30GHz
  • 1TB HDD | 128GB SSD
  • Nvidia GeForce GTX 1050 Ti
  • 8GB RAM
MSI GL73
  • 17,3 Zoll
  • 1920x1080 Pixel
  • i7-8750H @ 2.30GHz
  • 1TB HDD | 128GB SSD
  • Nvidia GeForce GTX 1050
  • 8GB RAM

1000 Euro sieht auf dem ersten Blick sehr viel aus, jedoch muss man bedenken, dass die ganz Hardware, welche normal in einem Desktop PC verbaut ist, auch in einem kleinen Laptop verbaut ist. Dadurch steigen die Kosten für die Hersteller und somit auch der Verkaufspreis. Jedoch bekommt man für 1000 Euro schon so einiges gebietet. Von einer starken CPU über eine gute dedizierte Grafikkarte bis hin zu einer SSD. Einem guten Gaming Notebook fehlt es also an gar nichts und es ist ohne Probleme möglich, aktuelle Spiele auf hohen Grafikeinstellungen auf einem Gaming Notebook unter 1000 Euro zu zocken. Um dir die Suche ein wenig zu vereinfachen, habe ich drei sehr gute Gaming Notebooks mit 17 Zoll unter 1000 Euro herausgesucht und werde auf die verbaute Hardware eingehen. Falls du dich trotzdem noch über Gaming PCs informieren möchtest, habe ich hier noch zwei andere Beiträge für dich: Gaming PC unter 300 Euro und Gaming PC 500 Euro Fertig.

Gaming Notebook 17 Zoll unter 1000 Euro

OMEN HP 17-an102ng

Das erste 17 Zoll Gaming Notebook unter 1000 Euro, dass ich vorstelle ist das OMEN HP 17-an102ng. Der Preis des Notebooks ist leider ein wenig gesteigen und kostet 1050 Euro. Die 50 Euro, die man aber mehr als gedacht, investiert, sind es auf jeden Fall wert. Das Notebook besitzt ein 17 Zoll Display und ein IPS Panel mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Zudem läuft das Notebook mit einem Intel Quad-Core i5-8300H Prozessor @ 2.30 GHz (Turbo-Taktfrequenz von 4 GHz) und 8GB Arbeitsspeicher. Für ein schnelles Abrufen von Apps und Programmen sorgt die eingebaute SSD mit einer Speicherkapazität von 128GB, welche auf alle Fälle für einen Geschwindigkeitsboost des Betriebssystem und wichtiger Programme sorgt. 

 

Außerdem verfügt er über einen Festplattenspeicher von 1TB (HDD), welcher für viele Spiele und Anwendungen ausreicht. Als dedizierte Grafikkarte kommt eine Nvidia GeForce GTX 1060 mit 6GB zum Einsatz, welche bei einem preis von knapp 1000 Euro auf jeden Fall ein echtes Highlight darstellt, da die meisten Notebooks mit 17 Zoll unter 1000 Euro nur mit einer GTX 1050 oder einer GTX 1050Ti ausgestattet sind. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 9 Stunden. Aufgrund von HP Fastcharge lädt das Notebook ca. 50 % der Akkukapazität in 45 Minuten. Auch ein Windows 10 Home Betriebssystem wird mitgeliefert, was einem noch einmal ein paar Euro spart.

Größe: 17,3 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Prozessor: i5-8300H @ 2.30 GHz

Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060

Arbeitsspeicher: 8 GB

HDD Speicherkapazität: 1 TB 

SSD Speicherkapazität: 128 GB

Hochwertiges IPS Panel

Top Preis-Leistungs-Verhältnis

Sehr gute Grafikkarte

Kostet minimal mehr als 1000 Euro

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Gaming Leistung 95%
Produktivität und Videoschnitt 90%
Zukunftssicher 100%

Prozessor

Der OMEN HP 17-an102ng ist mit einem sehr schnellen Intel Core i5-8300H Quad-Core Prozessor ausgestattet, der auf der Coffee Lake-Generation von Intel beruht. Der Prozessor hat eine Turbo-Taktfrequenz von 4 GHz, vier Kerne und 8MB L3-Cache. Der Laptop ist ein echtes Gaming Monster denn dank ganzen 8 Threads ist der Prozessor auch für extrem anspruchsvolle Aufgaben wie z.B Rendering geeignet. Daher sind auch h anspruchsvollsten Anwendungen wie Videobearbeitung und Rendering kein Problem und es können aktuelle Spiele mühelos in höchsten Einstellungen mit einer sehr hohen FPS Anzahl gezockt werden.

Grafikchip

Die Grafikkarte ist die aktuelle Nvidia Geforce GTX 1060 mit 6GB GDDR5 Grafikspeicher! Heutzutage werden in Notebooks die selben Grafikchips wie in den Desktop Modellen verbaut. Das bedeutet, dass Laptops sich in der gleichen Preisklasse und mit dem gleichen Niveau wie Desktop PCs bewegen. Die GTX 1060 ist nochmal ca. 80% stärker als eine 1050 Ti und spielt daher in einer komplett anderen Liga. Die alte High-End Grafikkarte war die GTX 980M. Selbst diese übertrifft die GTX 1060 um mehr als 30%. Das bedeutet, dass aktuelle Spiele mit der GTX 1060 kein Problem darstellen. Selbst Spiele wie PUBG, welche dafür bekannt sind, nicht gut optimiert zu sein, sind kein Problem und sind ohne Probleme mit mehr als 60 FPS spielbar.

Display

Als Display besitzt der OMEN HP 17-an102ng ein entspiegeltes Full-HD LED-Display mit 17 Zoll und einem IPS Panel. IPS Panel sind bekannt für ihre scharfen Bilder, gute Farbwiedergabe und Blickwinkelstabilität.

Arbeitsspeicher und Festplatte

Der Arbeitsspeicher des OMEN HP 17-an102ng beträgt 8GB DDR4 und als Festplatte kommt eine schnelle 1TB Festplatte zum Einsatz. Auch verfügt das Notebook über eine 128 GB SSD, auf welcher man am besten wichtige Programme und das Betriebssystem, für einen schnellen Systemstart, installiert.

HP Pavilion 17-ab401ng

Das zweite 17 Zoll Gaming Notebook unter 1000 Euro, dass ich vorstelle ist das HP Pavilion 17-ab401ng . Preislich liegt das Notebook bei ca. 930 Euro. Es besitzt ebenso ein 17 Zoll Display und ein IPS Panel mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Das Notebook läuft genauso wie das HP Omen 17-an102ng mit einem Intel Quad-Core i5-8300H Prozessor @ 2.30 GHz (Turbo-Taktfrequenz von 4 GHz) und 8GB Arbeitsspeicher. Auch ist eine SDD mit einer Speicherkapazität von 128GB für ein schnelles Abrufen von Apps und Programmen eingebaut. 

 

Als Massenspeicher nutzt der HP Pavilion 17-ab401ng eine 1TB HDD Festplatte. Als dedizierte Grafikkarte verwendet das Gaming Notebook jedoch eine Nvidia GeForce GTX 1050Ti, welche leider bei den FPS Tests 40% schlechter als die GTX 1060 ist. Die Akkulaufzeit beträgt ebenso bis zu 9 Stunden. Auch verfügt der HP Pavilion 17 über HP Fastcharge. Deshalb lädt das Notebook ca. 50 % der Akkukapazität in 45 Minuten. Auch ein Windows 10 Home Betriebssystem wird mitgeliefert, was einem noch einmal ein paar Euro spart.

Größe: 17,3 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Prozessor: i5-8300H @ 2.30 GHz

Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050Ti

Arbeitsspeicher: 8 GB

HDD Speicherkapazität: 1 TB 

SSD Speicherkapazität: 128 GB

Hochwertiges IPS Panel

Guter Prozessor

Gute Grafikkarte

Mit einem kleinen Aufpreis bekommt man ein Notebook mit 80% besserer Grafikkarte

Meine Bewertung

Preis-Leistung 80%
Gaming Leistung 75%
Produktivität und Videoschnitt 70%
Zukunftssicher 70%

Prozessor

Der HP Pavilion 17ab102ng ist mit einem sehr schnellen Intel Core i5-8300H Quad-Core Prozessor ausgestattet, der auf der Coffee Lake-Generation von Intel beruht. Der Prozessor hat eine Turbo-Taktfrequenz von 4 GHz, vier Kerne und 8MB L3-Cache. Dank der 8 Threads ist der Prozessor auch für extrem anspruchsvolle Aufgaben wie z.B Rendering geeignet. Daher sind auch anspruchsvollsten Anwendungen wie Videobearbeitung und Rendering kein Problem. Auch bei aktuellen Spielen kommt der Prozessor ohne Probleme mit.

Grafikchip

Die Grafikkarte ist die Nvidia Geforce GTX 1050Ti mit 4GB GDDR5 Grafikspeicher! Leider ist in dem Notebook nur eine 1050Ti verbaut, da die 1050Ti um 80% langsamer ist als die 1060 und bei den FPS Tests ca. 40% weniger FPS erzeugt. Trotzdem kommt die Grafikkarte noch gut mit den aktuellsten Spielen mit. Die alte High-End Grafikkarte war die GTX 980M. Im Test zeigt sich, dass sich die 1050Ti und die GTX980M nicht viel geben und ungefähr in der gleichen Liga spielen.

Display

Als Display besitzt der HP Pavilion 17ab102ng ein entspiegeltes Full-HD LED-Display mit 17 Zoll und einem IPS Panel. IPS Panel sind bekannt für ihre scharfen Bilder, gute Farbwiedergabe und Blickwinkelstabilität.

Arbeitsspeicher und Festplatte

Der Arbeitsspeicher des HP Pavilion 17ab102ng beträgt 8GB DDR4 und als Festplatte kommt eine schnelle 1TB Festplatte zum Einsatz. Auch verfügt das Notebook über eine 128 GB SSD, auf welcher man am besten wichtige Programme und das Betriebssystem, für einen schnellen Systemstart, installiert.

MSI GL73 8RC-018

Das dritte 17 Zoll Gaming Notebook unter 1000 Euro, dass ich vorstelle ist das MSI GL73. Preislich liegt das Notebook bei ca. 950 Euro. Das Notebook hat einen ein 17 Zoll Display, jedoch kein IPS Panel, wie die beiden HP Notebooks. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixeln. Im Gegensatz zu den beiden HP Notebooks, läuft das MSI jedoch auf einem Intel Hexa-Core i7-8750H Prozessor @ 2.20 GHz (Turbo-Taktfrequenz von 4.10 GHz) und 8GB Arbeitsspeicher. Der MSI nutzt auch eine 128GB SSD und ebenso eine 1TB HDD als Massenspeicher. Als dedizierte Grafikkarte kommt jedoch nur eine Nvidia GeForce GTX 1050 zum Einsatz. Ein kleines Highlight des Notebooks ist das Cooler Boost System, welches für eine sehr starke und leise Kühlung sorgt.

Größe: 17,3 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Prozessor: i7-8750H @ 2.20 GHz

Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050

Arbeitsspeicher: 8 GB

HDD Speicherkapazität: 1 TB 

SSD Speicherkapazität: 128 GB

Sehr guter Prozessor

Mittelklasse Grafikkarte

Mit einem kleinen Aufpreis bekommt man ein Notebook mit 110% besserer Grafikkarte

Meine Bewertung

Preis-Leistung 65%
Gaming Leistung 70%
Produktivität und Videoschnitt 75%
Zukunftssicher 65%

Prozessor

Der MSI GL73 8RC-018 ist mit einem Prozessor der neusten Generation ausgestattet. Der Intel Core i7-8750H Hexa-Core Prozessor beruht auf der Coffee Lake-Generation von Intel. Der Prozessor hat eine Turbo-Taktfrequenz von 4 GHz, sechs Kerne und ganze 9MB L3-Cache. Dank der 12 Threads ist der Prozessor auch für extrem anspruchsvolle Aufgaben wie z.B Rendering geeignet. Daher sind auch anspruchsvollsten Anwendungen wie Videobearbeitung und Rendering kein Problem. Auch bei aktuellen Spielen kommt der Prozessor ohne Probleme mit.

Grafikchip

Die Grafikkarte ist die Nvidia Geforce GTX 1050 mit 4GB GDDR5 Grafikspeicher. Leider ist in dem Notebook nur eine 1050 verbaut, da die 1050 doppelt so langsam ist wie die 1060 und bei den FPS Tests ca. 65% weniger FPS erzeugt. Trotzdem kommt die Grafikkarte noch gut mit den aktuellsten Spielen mit. Die alte High-End Grafikkarte war die GTX 980M, welche im Test leider immernoch besser als die GTX 1050 ist.

Display

Als Display besitzt der MSI GL73 8RC-018 ein entspiegeltes Full-HD LED-Display mit 17 Zoll.

Arbeitsspeicher und Festplatte

Der Arbeitsspeicher des HP Pavilion 17ab102ng beträgt 8GB DDR4 und als Festplatte kommt eine schnelle 1TB Festplatte zum Einsatz. Auch verfügt das Notebook über eine 128 GB SSD, auf welcher man am besten wichtige Programme und das Betriebssystem, für einen schnellen Systemstart, installiert.

Peripherie

Aber was ist ein guter Gaming Laptop ohne anständige Peripherie. Falls du noch keine Peripherie besitzt, habe ich hier eine kleine Liste von Beiträgen, die dir gefallen könnten.

 

Maus (klein): Gamer Maus für kleine Hände

Maus (groß): Gamer Maus für große Hände

Headset: Bestes Headset für Fortnite

Gaming-Stuhl: Gaming Stuhl unter 150 Euro

Wenn du noch nie eine mechanische Tastatur ausprobiert hast, weil dir das „Klicken“ zu laut ist, habe ich hier auch noch eine Lösung für dich: Mechanische Tastatur leiser machen. Falls du noch andere Hobbies, wie z.B Fotografie hast, habe ich hier noch einen interessanten Beitrag über einen Monitor Bildbearbeitung bis 300 Euro für dich.

Fazit

Eigentlich ist die Entscheidung gar nicht so schwer. Für 50 Euro mehr als das Budget eigentlich vorgibt, bekommt man ein Gaming Notebook, das über eine GTX 1060 verfügt. Die anderen Spezifikationen des Notebooks sind zwar gleich wie bei seinen Konkurrenten, jedoch ist die Grafikkarte ein absolutes Highlight und man sollte diese 50 Euro mehr, wirklich investieren. Deshalb fällt meine Wahl ganz klar auf den OMEN HP 17-an102ng.