Gaming PC für World of Warcraft​

Wenn ihr auch so gerne World of Warcraft spielt, seid ihr hier genau richtig. Ich bin ein riesen World of Warcraft Fan seit Vanilla und umso mehr hyped auf den Vanilla Retail Release im Sommer. Aktuell spiele ich jedoch mit meiner Freundin die aktuelle Erweiterung: Battle of Azeroth und wir standen vor einem großen Problem. Ihr PC hat die aktuelle Erweierung nicht mehr gepackt und es gab etliche FPS-Einbrüche. Auch bei den Raids machte die CPU nicht mehr wirklich mit. Deshalb musste ich ihr einen neuen PC zusammenstellen, der die aktuelle Erweiterung locker schafft und natürlich auch zukunftssicher ist, damit nicht beim nächsten Release direkt wieder aufgerüstet werden muss. Zudem möchte sie auch noch andere Games ohne Performance-Probleme zocken. Vielleicht stehen noch ein paar andere Gamer vor diesem Problem. Genau aus diesem Grund dachte ich mir, dass es das beste sei, den Build meiner Freundin hier auf meiner Website zu posten, um euch vielleicht die suche nach einem neuen Gaming PC für World of Warcraft zu ersparen. Ihr müsst übrigens keine Sorgen haben, falls ihr nicht wisst, wie man einen Gaming PC zusammenbaut. Ich habe diesem Beitrag ein Video beigefügt, dass den Aufbau perfekt erklärt, so dass es jeder nachmachen kann. 

AKTUELLER PREIS: 618,14 Euro

Gehäuse

Prozessor

Mainboard

Grafikkarte

Arbeitsspeicher

SSD Festplatte

HDD Festplatte

Netzteil

Gaming PC für World of Warcraft

Gehäuse

Verbaut werden die Komponenten in einem Budget-Gehäuse von Sharkoon, dem Sharkoon VG5-W. Das Gehäuse ist für seinen Preis mit drei vorinstallierten 120mm Lüftern, Kabelmanagement und USB 3 Anschlüssen top ausgestattet. Aufgrund der LED-Lüfter ist es in verschiedenen Farben erhältlich, was das Gehäuse echt spitze aussehen lässt.

Prozessor

Als CPU verbauen wir einen AMD Ryzen 5 1600 Prozessor mit 6 Kernen. Diese CPU bietet wie fast alle AMD Produkte ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Prozessor taktet auf allen sechs Kernen (12 Threads) mit bis zu 3.6 GHz. Wenn es um Multicore-Performance geht, macht der Prozessor auch so einiges her, was ihn umso zukunftssicherer und perfekt für dein World of Warcraft Gaming System macht. Ein Kühler ist außerdem auch schon dabei, da es sich hierbei um eine Boxed Version handelt. Fallst man weiß wie man eine CPU übertaktet, kann man noch mehr aus dem Ryzen 5 1600 herausholen, da er sich überzaktet sogar über dem Intel i7 Niveau bewegt. Es ist übrigens nicht schwer eine CPU zu übertakten. Ich habe dem Beitrag ein kleines Tutorial zum Übertakten von CPUs beigefügt, damit jeder die maximale Leistung aus dem Ryzen 5 1600 herausholen kann.

Mainboard

Der Prozessor wird auf einem MSI B450M Pro-VDH V2 verbaut, mit dem wir den Prozessor auch übertakten können. Zudem ist das Mainboard mit 4 RAM-Bänken ausgestattet, was in dieser Preisklasse nicht besonders üblich ist. Das Übertaktet ist sehr einfach gestaltet und auch das BIOS ist sehr übersichtlich und gut für Anfänger geeignet.

Grafikkarte

Jetzt kommen wir zum wichtigsten Hardware Komponenten unseres Gaming PC für WoW. Wie auch in fast allen anderen Games beschränkt hauptsächlich die Grafikkarte die Gaming-Leistung des PCs. Aus diesem Grund setzen wir hierbei auf die AMD Radeon RX 580 mit ganzen 8GB(!) GDDR5-Grafikspeicher. Das Modell ist der Nachfolger der RX 480 und übertrifft diese noch einmal ordentlich. Wieso wir nicht zur Nvidia 1060GTX greifen ist ganz einfach zu erklären. Die RX 580 hat einen wesentlich besseren Treiber und besseren DirextX-12 Support. Auch untersützen die meisten günstigen Gaming Monitor mittlerweile AMD-Free-Sync. Aus diesem Grund sollte man bei Preis-Leistung fast immer zu AMD greifen.

 

Aufgrund ihrer starken Leistung ist es möglich, mit der GPU alle aktuellen Titel in hohen Einstellungen zu spielen. Natürlich zählt darunter auch World of Warcraft. Auch solltest du dank den 8GB Grafikspeicher mit zukünftigen Erweiterungen keinerlei Probleme haben.

 

Arbeitsspeicher

Um noch mehr Leistung aus der CPU herauszuholen, bestücken wir das Mainboard mit 2x4GB G.Skill RipJaws 2800MHz. Da die beiden RAM-Riegel im Dual Channel Modus laufen und noch zwei RAM-Bänke auf dem Mainboard frei sind, kann bei Bedarf noch Problemlos auf 16GB aufgerüstet werden. Jedoch reichen 8GB auf alle Fälle für World of Warcraft aus. Auch für alle anderen Spiele sind 8GB im Moment völlig ausreichend. Ich habe mir die GSkill RipJaws 4 ausgesucht, da sie perfekt mit dem Board und noch viel besser mit dem Ryzen 5 1600 zusammenarbeiten. Der Ryzen 5 1600 profitiert nämlich von einer hohen Takung der RAM-Riege. Die Taktung der RAM-Riegel liegt hierbei bei 2800 MHz. Gerade bei Gamming skaliert der Ryzen 5 1600 perfekt mit der Speichergeschwindigkeit.

SSD-Festplatte

Natürlich darf in unserem PC auch eine SSD nicht fehlen. Hier kommt ein 120GB SSD von Intenso zum Einsatz auf der wir das Betriebssystem installieren. Die 120GB reichen dafür genau aus un beschleunigen das ganze System um ein vielfaches. 

HDD-Festplatte

Damit wir genug Platz für alle World of Warcraft Erweiterungen haben verbauen wir eine Toshiba HDD mit 1TB Speicherkapazität. Die Festplatte glänzt durch eine schnelle Betriebsgeschwindigkeit (7200rpm) und ist sehr leise. Durch die 1TB ist auch noch genug Platz für weitere Games und Anwendungen.

Netzteil

Das Netzteil ist ein beQuiet! Pure Power 11 400W. Es bietet eine hervorragende Qualität, alle nötigen Schutzschaltungen und ist technisch ein großer Fortschritt gegenüber dem älteren be quiet! System Power 9. Es verfügt zudem über eine  80+ Gold Zertifizierung.

Gaming PC zusammenbauen

CPU übertakten

Optionale Peripherie

Günstiger AMD-Free-Sync Monitor

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis unter den gesamten Gaming-Monitoren! Der Monitor besitzt AMD-FreeSync, ein hochwertiges IPS-Panel, 72Hz und das alles für nur 130€.

Beste Gaming Maus

Wer Wert auf eine hochwertige Gaming-Maus mit fehlerfreiem Sensor legt, greift zur Zowie FK1. Ich selbst hab diese Maus seit Jahren im Einsatz und kann nichts negatives über sie sagen. Schlicht, top Qualität und der beste Sensor auf dem Markt.

Beste Gaming Tastatur

Bei Tastaturen setze ich persönlich auf die Razer Ornata Chroma. Hochwertige Verarbeitung, bequeme Handballenauflage und schönes Design.

Das Preis-Leistungs-Sieger Gaming Headset

Der Preis-Leistungs-Sieger unter allen Headsets. Ich persönlich benutze das Headset jeden Tag. Wie das Headset performt könnt ihr in folgendem Artikel von mir sehen: HyperX Cloud Alpha im Test.

Fazit

Ich habe diesen PC für meine Freundin zusammengestellt, damit sie endlich wieder ordentlich WoW spielen kann und sich auch in Zukunft keine Sorgen machen muss. Falls einem der Preis zu hoch ist, kann man auch auf günstigere PC Builds zurückgreifen wie beispielsweise den besten Gaming PC unter 300 Euro. Jedoch sollte man beachten das solch günstige Systeme nicht wirklich zukunftssicher sind und man vielleicht schon in 1 bis 2 Jahren, falls man noch andere Spiele neben WoW spielen möchte, nachrüsten muss. Falls man üebrhaupt keine Lust hat sich seinen PC selbst zusammenzubauen kann ich dir noch meinen Artikel Der beste fertige Gaming PC für 500 Euro empfehlen. Auf den dort vorgeschlagenen Systemen läuft World of Warcraft ebenso ohne Probleme. Jedoch ist ein selbstgebauter PC Preis-Leistungstechnisch immer besser als ein Fertig-PC.

Ähnliche Beiträge
guter gaming pc für fortnite
Guter Gaming PC für Fortnite

Guter Gaming PC für Fortnite Du möchtest endlich Fortnite: Battle Royal spielen, jedoch läuft es nicht wirklich flüssig auf deinen PC? Dann bist du hier genau richtig. Ich hatte selbst dieses Problem und habe mich im Internet

Weiterlesen »
gaming pc für world of warcraft
Gaming PC für World of Warcraft

Gaming PC für World of Warcraft​ Wenn ihr auch so gerne World of Warcraft spielt, seid ihr hier genau richtig. Ich bin ein riesen World of Warcraft Fan seit Vanilla und umso mehr hyped auf

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.