Wer kennt es nicht. Nach einer langer Gamingsession schmerzt der Rücken und man überlegt sich, warum man sich nicht schon lange einen Gaming Stuhl angeschafft hat. Gleichzeitig kommt aber die Kostenfrage auf, da die meisten Leute denken, dass ein Gaming Stuhl extrem teuer ist und für den 0815 Gamer eigentlich nicht zu gebrauchen ist. Zudem meinen viele, dass der normale Bürostuhl ausreicht um mal ein paar Stunden vor dem PC zu sitzen, da extrem lange Gamingsessions eher die Seltenheit sind. Jedoch ist ein Gaming Stuhl extrem wichtig für die Gesundheit und außerdem gar nicht so teuer wie die meisten Menschen denken. Um euch das Thema Gamingstuhl näher zu bringen, habe ich einen kleinen Beitrag geschrieben, der die wichtigsten Themem umfasst und sich gleichzeitig auf die besten Gaming Stühle unter 150 Euro fokusiert. Für diejenigen, die nicht viel lesen möchten, sondern einfach eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Faktoren haben wollen, gibt es hier direkt eine Tabelle.

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Platz 5
Preis ansehen
Preis ansehen
Preis ansehen
Preis ansehen
Preis ansehen


Obwohl sich 150 Euro im Gamingbereich meist wenig anhört, gibt es bei einem Gaming Stuhl unter 150 Euro eine breite Auswahl, doch nicht jedes Modell ist meiner Meinung nach zu empfehlen.
Um dir natürlich auch eine Kaufentscheidung zu vereinfachen, habe ich die besten Modelle ermittelt und stelle sie dir in diesem Beitrag vor. Selbstverständlich gehe ich auch auf die wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Gaming Stuhl unter 150 Euro ein, falls dir keiner der vor mir vorgestellten Stühle zusagt.
Falls ihr genauso alt oder sogar noch älter als ich seid, dann habt ihr wahrscheinlich die gleichen Erinnerungen, wenn es ums Gaming geht, wie ich. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie ich mit meinen Cousins sehr dicht vor dem Röhrenfernseher im Wohnzimmer saß, um Gamecube oder N64 zu spielen. Ich glaube, dass das sehr dazu beigetragen hat, dass ich jetzt eine Brille trage. Genauso kann ich mich daran erinnern, wie sehr mein Rücken von dem Schreibtischstuhl, den gefühlt jedes Kind hatte, schmerzte.

Die letzen 10 Jahre habe ich die meiste Zeit vor dem Bildschirm verbracht. Egal ob Desktop-PC, Tablet, oder Fernseher, hauptsache Zocken. Jedoch hat jeder Spaß auch seine Schattenseite. Diese hat sich bei mir in Form von starken Rückenschmerzen aufgrund der schlechten Haltung beim Zocken gezeigt. Neben der Rückenschmerzen kommen noch Muskel- und Gelenkschmerzen dazu, welche jedoch nicht so ausgeprägt sind. Deshalb habe ich die letzen Jahre damit verbracht, einen geeigneten Gaming Stuhl für mich zu finden, um die Schmerzen zu verringern, da ich gerne weiterhin meiner Leidenschaft, dem Zocken nachgehen möchte. In all dieser Zeit habe ich zudem viele verschiedene Stühle ausprobiert. Von Schreibtischstühle bis hin zu High-End Gaming Stühlen war alles dabei. Deshalb kann ich euch jetzt genau sagen, welche preiswerten Gaming Stühle für einen Kauf in Frage kommen.




Die besten Gaming Stühle unter 150 Euro

Platz 1 – SONIGMIC RCG17BW

SONGMICS RCG17BW Banner

Auf Platz 1 für 139.99 Euro befindet sich der SONIGMIC RC617BW. Es gibt kaum einen besseren Gaming Stuhl unter 150 Euro. Er sieht nicht nur extrem gut sondern ist auch bei seiner Komfortabilität kaum zu schlagen. Neben den verstellbare Rücken- und Armlehnen liegen noch verstellbare Nacken- und Lendenkissen bei. Er bietet mit seiner 85 cm Rückenlehne mit Seitenpolster optimalen Komfort und passt sicht perfekt an den Körper an. Der hochwertige Polyurethanüberzug-Bezug ist weich und extrem leicht. Gleichzeitig besitzt er Sitzkissen aus hoch dichtem Formschaum welche sekbst für eine sehr gute Formbeständigkeit nach langem Sitzen sorgen. Die Armlehnen sind höhenverstellbar und die Rückenlehne lässt sich bis zu 135° neigen. Preis-Leistung könnte bei diesem Modell somit nicht besser sein. Songmics ist eine relativ unbekannte Marke, da das Unternehmen keine großen Ausgaben für Werbung ausgibt. Dies kommt wiederum dem Verbraucher zu gute und sie können das Modell preisgünstiger anbieten.



Informationen

Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis
Guter Komfort
Höhenverstellbare Rückenlehne
Höhenverstellbare Armlehnen
Kopf-und Lendenkissen integriert



Platz 2 – WOLTU BS14ws

WOLTU BS14ws Banner

Auf Platz 2 befindet sich der WOLTU BS14ws mit einem Preis von 127,99 Euro. Durch die mitgelieferten Kopf- und Lendenkissen werden die Rückenwirbel unterstützt und die Wirbelsäule beim Sitzen entlastet, welches für einen sehr hohen Sitzkomfort sorgt. Das unter der Sitzfläche verstecketes Polster kann beim Liegen auf dem Stuhl als Fußstütze dienen.
Durch den eingebauten Wippmechanismus punktet der WOLTU BS14ws vor allem in der Bewegungsfreiheit. Zudem ist die Rückenlehne sogar bis zu 155° nach hinter verstellen.
Aufgrund des Integrierter Rahmen aus hochwetigem Metall erhöht sich die Belastbarkeit des Stuhles und garantiert eine lange Lebensdauer. Leider gibt es auch einen kleinen Minuspunkt. Der Stuhl bietet einen nicht allzu hohe Sitzhöhe, welches ein Problem für Menschen über 1.90m darstellen könnte. Jedoch ist das der einzige Punkt den ich festellen konnte und daher verdient der WOLTU BS14ws auf jedenfall den Platz 2 auf meiner Liste.




Informationen

Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis
Guter Komfort
Kopf-und Lendenkissen integriert
Neigbar bis 155°
Sitzhöhe nicht optimal für Personen ab 1.90m



Platz 3 – IntimaTe Gaming-Stuhl

IntimaTe Gaming Stuhl

Der IntimaTe Gaming Stuhl fällt vor allem durch sein schönes Design auf. Beim Intimate ist vor allem Nacken- und Lendenkissen etwas größer gehalten, was meiner Meinung nach ein riesen Pluspunkt ist. Dadurch passen sich die großen Kissen nochmals besser an.
Die Armlehnen sind genauso wie die Rückenlehne höhenverstellbar. Das Außenmaterial des Bezugs besteht aus hochwertigen PU-Kunstleder. Laut IntimaTe ist der Stuhl bist zu einem Gewicht von 125kg belastbar.




Informationen

Große Nacken- und Lendenkissen
Höhenverstellbare Rückenlehne
Höhenverstellbare Armlehnen
Kopf-und Lendenkissen integriert
Nur bis 125kg



Platz 4 – UEnjoy Racer-X

UEnjoy Racer-X Banner

Bis zur Recherche nach den besten Gaming Stühlen unter 150 Euro habe ich auch noch nichts vom UEnjoy Racer-X Gaming Stuhl gehört, doch ich war positiv überrascht. Das Design des UEnjoy Racer-X ist gut durchdacht und der Sitzkomfort ist extrem gut. Leider lassen sich die Armlehnen nicht verstellen, was für mich einen kleinen Minuspunkt darstellt.
Besonders nennenswert ist jedoch die integrierte Fußstütze, welche sich Ein- und Ausklappen lässt. Außerdem kann man die Rücklehne bis 135° neigen.
Der beste Pluspunkt ist jedoch der Preis für lediglich 120€, was aufgrund der Ausstattung wirklich sehr gut ist. Der Preis kommt durch die Unbekanntheit der Firma zu Stande und sollte auf keinen Fall abschreckend wirken.



Informationen

Sehr Billig
Rückenlehne bis 135° neigbar
Integrierte Fußstütze
Kopf-und Lendenkissen integriert
Nicht Höhenverstellbare Armlehnen
Unbekannte Firma



Platz 5 – SONGMICS Racing-Stuhl

SONGMICS Racing Stuhl Banner

Zu guter letzt kommt der SONGMICS Racing-Stuhl. Eigentlich gibt es nicht viel zu dem Stuhl zu sagen. Er hat einklappbare Armlehne, welche jedoch nicht Höhenverstellbar sind. Er verfügt zudem über eine hohe Belastbarkeit. Jedoch sind weder Kopf- und Lendenkissen integriert. Er hat es durch seinen niedrigen Preis auf Platz 5 unserer Liste geschafft, da er für den Preis trotzdem recht ordentlich ist.



Informationen

Hohe Belastbarkeit
BIFMA geprüft
Armlehnen einklappbar
Kopf-und Lendenkissen nicht integriert
Nicht Höhenverstellbare Armlehnen



Worauf muss man bei einem Gaming Stuhl unter 150 Euro achten?

150 Euro sind für die meisten Menschen nicht gerade wenig und man sollte deshalb auch auf wichtige Faktoren beim Kauf achten. Oft wird das Wort „Gaming Stuhl“ von unbekannten Herstellern dafür ausgenutzt, unwissende Kunden in die Falle zu locken, weil es sich meistens bei diesen sogenannten „Gaming Stühlen“ um gute Büro- oder Drehstühle handelt. Ein Gaming Stuhl zeichnet sich jedoch vor allem aufgrund von Synchro Tilt Mechanismus, Verstellbaren Rücken- und Armlehnen, Nacken- und Lendenkissen, so wie einem Schalensitz aus.


Was kostet ein guter Gaming Stuhl?

Schaut man sich die Preise der unterschiedlichen Gaming Stühle an, so liegen diese teils sehr weit auseinander. Von 50€ bis hin zu 1000€ ist alles dabei. Besonders bei der Verarbeitung und den verwendeten Materialien unterscheiden sich die Stühle sehr und bestimmten zeitgleich den Preis, was natürlich für diese extremen Preisunterschiede sorgt.
Doch was kostet jetzt ein guter Gaming Stuhl? Mit welchem Budget sollte man rechnen? Ein Gaming Stuhl sollte natürlich trotzdem lange halten, da man diesen ungern nach 1 Jahr wieder austauscht. Vor allem nicht, da man sich bei jedem Stuhl eine besondere und einzigartige Sitzposition aneignet. Aus diesem Grund lohnt es sich einmal etwas mehr zu investieren, dafür aber etwas hochwertiges zu kauft um auch auf lange Zeit mit dem gekauften Produkt zufrieden zu sein.
Grundsätzlich kann man sagen, dass ein guter Gaming Stuhl unter 150€ kosten wird. Zwischen 120-150€ liegen die Preise für einen guten, wenn auch nicht perfekten Gaming Stuhl. Dieses Budget reicht jedoch völlig aus, sofern man nicht sich nicht 24/7 vor dem PC befindet.


Was macht einen Stuhl zu einem Gaming Stuhl?

Ein guter Gaming Stuhl unter 150 Euro muss komfortabel und gleichzeitig für stundenlanges Sitzen ausgelegt sein. Deshalb ist es eigentlich immer besser einen Stuhl vor dem Kauf auszuprobieren und ein wenig in ihm zu sitzen. Jedoch ist es im heutigen Zeitalter mit Amazon und Co fast unmöglich. Deshalb ist es wichtig vorher so viele Faktoren wie möglich über einen Gaming Stuhl zu sammeln.
Es gibt verschiedene Arten von Stühlen wie z.b Rocker, PC-Stühle, Racing Stühle oder auch Sitzsäcke. Aber nicht mit allen ist es möglich schmerzfrei stundenlang vor dem PC zu sitzen.
Ein guter Gaming Stuhl unter 150 Euro bietet normalerweise nicht nur eine bessere Gaming Erfahrung sondern verbessert dein Wohlbefinden im Allgemeinen.
Sehr wichtigen Faktoren auf die du achten sollst sind vor allem gute Stützen die deinen Rücken. Kopf und Arme stützen. Nebenbei ist es wichtig das der Stuhl auf frei rotierenden Rollen steht um nicht in einer bestimmten Sitzposition verweilen zu müssen.
Bevor ich jetzt auf die spezifischen Faktoren eingehe, ist es erst mal wichtig zu Wissen, warum ein Gamer sich unbedingt einen Ergonomischen Stuhl besitzen sollte.


Warum brauchen Gamer gute ergonomische Stühle?

Der offensichtlichste Grund ist natürlich, dass sobald du dich wohl in einem Stuhl fühlst, du längerfristig produktiver bist, da es dir nichts ausmacht auch einmal mehrere Stunden in diesem Stuhl zu sitzen. Laut einer Studie klagen jedes Jahr 1.8 Millionen Arbeiter über Muskel- und Rückenprobleme. Zeitgleich gibt es sehr viele Studien, die zeigen, wie einfach es ist, diese Probleme zu verhindern. Eine dieser Studien wurde in der BioMed Central veröffentlicht, welche besagt dass Ergonomische Stühle die Rücken- und Muskelprobleme für eine sehr sehr lange Zeit vorbeugen oder sogar dafür sorgen, dass das lange sitzen diese Symptome gar nicht hervorruft.
Deshalb ist es sehr wichtig, dass man beim Kauf eines Gaming Stuhls auf die Unterstützung des Rückens achtet.
Die Occupational Safety und Health Administration (OSHA) haben außerdem bestätigt, dass ergonomische Sitzmöglichkeiten die Produktion um ein vielfaches steigert.


Fazit

Der Gaming Stuhl unter 150 Euro, das schlussendlich am meisten überzeugt hat, ist der SONGMICS RCG17BW. Dank dem exzellenten Komfort und überragenden Preis-Leistungsverhältnis war es sehr einfach für mich eine Wahl zu treffen. Generell ist es wichtig, dass der Gaming Stuhl einem zusagt und natürlich für die meisten auch optisch was her macht. Nach diesem Review kannst du hoffentlich auch deine Wahl treffen und endlich bequem und schmerzfrei zocken. Falls dir noch andere sehr gute Gaming Stühle unter 150 Euro einfallen, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen.


Kategorien: StühleZimmer

René Axmann

Hey, mein Name ist René. Schön, dass du dir die Zeit nimmst meine kleine Biografie zu lesen. Ich bin 23 Jahre alt und wohne aktuell in El Salvador, einem kleinen Land in Lateinamerika. Beruflich bin ich Deutsch- und Englischlehrer an einer Sprachenschule. Natürlich liebe ich Zocken, wie fast wahrscheinlich jeder andere, der diese Seite besucht. Ich zocke hauptsächlich MMOs, MOBAs und Egoshooter. Natürlich liebe ich auch Klassiker wie N64, Gamecube usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.