Gute Laptops
zum Zocken

Du wolltest schon immer einen guten Laptop zum Zocken haben, warst dich aber bis jetzt ziemlich unschlüssig ? Dann bist du hier genau richtig. Ich habe einen Beitrag über drei sehr gute Laptops zum Zocken geschrieben, damit auch für jeden etwas aus jeder Preisklasse dabei ist. Mit diesen Laptops musst du dir keine Sorgen mehr machen, dass aktuelle Spiele gar nicht mehr laufen. Auch musst du gar nicht so tief in die Tasche greifen wie du denkst, da Laptops heutzutage gar nicht mehr so überteuert sind.  

Empfehlung

Acer Nitro 5
  • 15,6 Zoll
  • Full-HD
  • AMD Ryzen 5 3550H @ 2.1 GHz
  • 8 GB DDR4
  • AMD Radeon RX560x
  • 512 GB SSD
HP Omen 15
  • 15,6 Zoll
  • Full-HD
  • i7-9740H @ 2.6 GHz
  • 16 GB DDR4
  • Nvidia GeForce GTX 1660Ti
  • 512 GB SSD
Lenovo IdeaPad
  • 15,6 Zoll
  • Full-HD
  • i5-8250U @ 1.6 GHz
  • 16 GB DDR4
  • Nvidia MX150
  • 256 GB SSD

Gute Laptops zum Zocken​

Acer Nitro 5 - Meine Empfehlung

Acer Nitro 5

Ausgestattet hat Acer das Notebook mit einem matten Full-HD 15,6 Zoll IPS Panel mit ganzen 144 Hz. Daher spielt das Panel auf jeden Fall in der höheren Liga der Displays-Panels. Aufgrund des IPS-Panel ist daher der Bildschirm auch sehr Blickwinkelstabil und trotz nur so von satten Farben.

 

Auch beim Prozessor hat Acer nicht gespart. Verbaut ist der neue AMD Ryzen 5 3550H. Dieser Ryzen stammt schon aus der dritten Generation und verfügt über 4 Kerne so wie 8 Thread und läuft auf 2.1 GHz. Die Turbotaktfrequenz beträgt sogar ganze 3.70 GHz. Dieser Prozessor macht auf jeden Fall nicht so schnell schlapp und schafft alle aktuellen Games mühelos.

 

Als Arbeitsspeicher sind 8GB DDR4 Ram verbaut. Diese reichen vollkommen aus um keinerlei Probleme bei der Nutung von mehreren Programmen zu haben.

 

Ein wahres Prachtstück ist jedoch die Grafikkarte. Acer hat auch bei dieser nicht gespart und eine AMD Radeon RX560x mit ganzen 4GB GDDR5 einbauen lassen. Mit dieser Grafikkarte können aktuelle Games ohne Probleme in hoher Auflösung und mit ohen Grafikeinstellungen gezockt werden. 

 

Auch der Festplattenspeicher überzeugt. Es ist eine 512 GB SSD Fesplatte verbaut. Diese 512 GB Reichen auf jeden Fall für das Betriebssystem, welches übrigens mitgeliefert wird und etliche Spiele aus.

 

Auch optisch hat der Laptop zum Zocken so einiges zum bieten. Er besitzt einen relativ schmalen Displayrahmen und ist in komplett schwarz gehalten. Zudem findet man ein paar rote Akzente wie beispielsweise die Scharniere, die dem ganzen noch den speziellen Gaming-Look verpassen. 

 

Auf Grund dieser Ausstattung ist der Acer Nitro 5 ein sehr guter Laptop zum Zocken.

Größe: 15,6 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Panel: IPS-Panel mit 144 Hz

Prozessor: AMD Ryzen 5 3550H @ 2.1 GHz

Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4

Grafikkarte: AMD Radeon RX560x

SSD Speicherkapazität: 512 GB

Unschlagbares Preis-Leitsungs-Verhältnis

Gutes Panel mit 144 Hz

Sehr schneller Prozessor

Sehr gute Grafikkarte

Ausreichend Platz für viele Games

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Geschwindigkeit 90%
Zukunftssicher 100%

HP Omen 15 - Die Alternative

HP Omen 15

Als zweites komen wir zum HP Omen 15 einem der beliebtesten Gaming Notebooks. Bestimmt fragt ihr euch wieso er nur die Alternative zum Notebook von Acer ist. Dies liegt am Preis, da dieses Gaming-Monster aktuell auf Amazon 1599 Euro kostet.

 

Verbaut ist ein 15, 6 Zoll IPS Display mit einer Full-HD Auflösung (entspricht 1920 x 1080 Pixeln). Das IPS Panel sorgt für satte Farbe und eine gute Blickwinkelstabilität. Auch dieses Display verfügt über ganze 144 Hz.

 

Als Prozessor verwendet der Hersteller bei diesem Notebook einen Quad-Core Prozessor von Intel. Der Prozessor ist ein Intel Core i7-9750H mit ganzen 6! Kernen und unglaublichen 12! Threads. Die Turbotaktfrequenz des Prozessors beträgt satte 4.50 GHz. Mit diesem Prozessor wird mal auf jeden Fall keine Probleme haben, wenn es um das Thema Geschwindigkeit geht. 

 

Zudem sind ganze 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher verbaut, was sehr unüblich für Laptops ist, jedoch man so etwas bei diesem Preis auch erwarten kann.

 

Jetzt kommen wir zum Herzstück des Omen HP 15. Als dedizierte Grafikkarte ist eine Nvidia GeForce GTX 1660 Ti verbaut. Diese Grafikkarte besitzt 6GB GDDR5 und ist mehr als ausreichend für alle aktuellen Spiele- Mit dieser Grafikkarte und in Verbindung mit dem sehr schnellen Prozessor würde es mich sehr wundern, wenn es in irgend einer Hinsicht Probleme geben sollte.

 

Auch der Festplattenspeicher überzeugt. Es ist eine 512 GB SSD Fesplatte verbaut. Diese 512 GB reichen auf jeden Fall für das Betriebssystem, welches übrigens mitgeliefert wird und etliche Spiele aus.

Größe: 15,6 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Panel: IPS-Panel mit 144 Hz

Prozessor: i7-9750H @ 2.6 GHz

Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4

Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1660Ti

SSD Speicherkapazität: 512 GB

Gutes Panel mit 144 Hz

Extrem guter Prozessor

Extrem gute Grafikkarte

Großer Arbeitsspeicher

Ausreichend Platz für viele Games

sehr teuer

Meine Bewertung

Preis-Leistung 90%
Geschwindigkeit 100%
Zukunftssicher 100%

Lenovo IdeaPad - Der Allrounder

Lenovo IdeaPad

Als letzte stelle ich das Lenovo IdeaPad vor. Ebenso wie die beiden anderen Laptops besitzt dieses Notebook ein mattes 15,6 Zoll Display, jedoch kein IPS-Panel, was bedeutet, dass die Farben nicht so satt sind. Die Auflösung beträgt ebenso 1920 x 1080 Pixel. Jedoch verfügt das Panel nur über 75Hz.

 

Als Prozessor ist ein i5-8250U verbaut, ein Quad-Core Prozessor mit 4 Kernen und 8 Threads. Die Turbotaktfrequenz des Prozessors beträgt 3.40 GHz. Somit ist der Prozessor für die meisten aktuellen Spiele ausreichend.

 

Ebenso wie beim Acer Nitro 5 sind 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher verbaut.

 

Die Grafikkarte ist eine der brandneuen Nvidia Geforce MX150 mit 2GB großem GDDR5 Grafikspeicher. Diese ist zwar nicht so gut wie die Grafikkarte bei den beiden anderen Laptops, jedoch kann man bei einem Preis von 699 Euro das auch nicht erwarten. Die MX150 is wesentlich schneller als die alten 950M von GeForce und man kann mit ihr diese meisten Spiele in mittlerer oder sogar hohen Einstellungen zocken.

 Auch bei der Festplattengröße unterscheidet hat Lenovo gespart und nur eine 256GB SSD verbaut. Die Festplatte reicht jedoch immer noch für das Betriebssystem und etliche Spiele aus.

 

Ebenso ist Windows 10 als Betriebssystem schon vorinstalliert.

Größe: 15,6 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Panel: TN-Panel mit 75 Hz

Prozessor: i5-8250U @ 1.6 GHz

Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4

Grafikkarte: Nvidia MX150

SSD Speicherkapazität: 256 GB

Kostet unter 700 Euro

Grafikkarte schneller als 950M

Genug Arbeitsspeicher

Nicht so viel Platz für Games

Meine Bewertung

Preis-Leistung 80%
Geschwindigkeit 70%
Zukunftssicher 60%

TN-Panel vs. IPS-Panel vs. MVA-Panel

TN-Panel: Günstig und Schnell

Die Stäbchen eines Bildschirms mit TN-Panel sind alle waagerecht angeordnet. Durch das Anlegen einer Spannung ändert sich die Ausrichtung der Stäbchen in die Senkrechte, wodurch  weniger Licht hindurch scheint und das Pixel von hell auf dunkel wechselt. Weil dies sehr schnell geschieht, hat ein Gaming Monitor mit  TN-Panel eine niedrige Reaktionszeit. Leider mangelt des den TN-Panels aber an Blickwinkelstabilität. Von der Seite sieht das Bild äußerst dunkel aus, viele Farbtöne verschwinden. Weil die TN-Panel sehr wenig Kosten und eine schnelle Reaktionszeit aufweisen, sind sie die beliebtesten Panels für Gaming Monitore.

IPS-Panel

Im Gegensatz zu den beiden anderen Panels findet beim Gaming Monitor mit IPS-Panel  kein Wechsel von der Senkrechten in die Waagerechte statt. Stattdessen ändert sich die Orientierung um 90 Grad. Auf diese Weise wird je nach Höhe der angelegten Spannung ein helleres oder dunkleres Bild dargestellt. Dadurch ermöglicht das IPS-Panel einen wesentlich höheren Blickwinkel und die Farbtreue, wofür IPS-Panel bekannt sind, wird gestarkt. Mittlerweile leidet nicht einmal die Reaktionszeit mehr unter den IPS-Paneln, was Anfangs der Fall war. Jedoch sind IPS-Panel um einiges teurer als TN-Panel und daher unter den Gamern noch nicht all zu sehr verbreitet.

MVA-Panel

Ein Monitor mit einem MVA-Panel bietet grundsätzlich, genauso wie das TN-Panel senkrecht ausgerichtete Flüssigkristalle. Sie lassen im Ausgangszustand jedoch die maximale Lichtmenge passieren und kippen bei angelegter Spannung in eine die Waagerechte. Dadurch Blockieren sie die Hintergrundbeleuchtung und das Bild wird dunkel. Jedoch besitzen die MVA-Panel die gleichen Eigenschafen wie die IPS-Panel, wenn es um Farbtreue geht. Früher hatten MVA-Panels eine wesentlich höhere Reaktionszeit, jedoch stimmt auch dies seit geraumer Zeit nicht mehr und sie eigenen sich daher perfekt zum Zocken.

Panel Übersicht

 
IPS-Panel
TN-Panel
VA-Panel
Preis/Leistung
gut
sehr gut
gut
Farbdarstellung
sehr gut
mittel
gut
Kontrast
gut
mittel
sehr gut
Reaktionszeit
gut
sehr gut
gut
Blickwinkelstabilität
sehr gut
mittel
gut
Stromverbrauch
hoch
gering
mittel

Fazit

Wie ihr also sehen könnt gibt es so einige gute Laptops zum Zocken auf dem Markt und das so ziemlich in jeder Preiskategorie. Sollte ich euch aber einen Laptop empfehlen würde meine Wahl auf den Acer Nitro 5 fallen, da dieser Laptop eine wesentlich besser Austattung hat als das Lenovo IdeaPad und nur 100 Euro mehr kostet. Zudem kostet er unter 1000 Euro und ist damit ein echtes Preis-Leistungs-Monster. Falls euch diese Laptops jedoch nicht zu sagen und ihr eher Laptops für spezielle Spiele sucht könnt ihr gerne in meinen Beiträgen Laptop für Sims 4 oder Laptop für WoW Classic vorbeischauen.

Ähnliche Beiträge
laptop für sims 4
Laptop für Sims 4

Laptop für Sims 4 Lieben wir nicht alle Die Sims Reihe? Ich glaube jeder hat schon einmal von Die Sims gehört oder Sims gespielt. Egal ob auf dem PC oder auf der Playstation, Die Sims

Weiterlesen »
Günstige Laptops unter 200 Euro
Günstige Laptops unter 200 Euro

Günstige Laptops unter 200 Euro Egal ob fürs surfen, arbeiten oder einfach nur um mobil zu sein. Ein Laptop ist einfach nur praktisch. Jedoch gibt es so viele verschiedene Hersteller und Modele, dass man sich

Weiterlesen »
laptop für wow classic
Laptop für WoW Classic

Laptop für WoW Classic Mit World of Warcraft: Classic hat die Azeroth-Ära wieder begonnen. Millionen von Menschen möchte gerne wieder den MMORPG-Klassiker World of Warcraft spielen. Auch sind darunter viele ältere Personen, deren PC’s schon zu alt

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.