Günstige Laptops unter 200 Euro

Egal ob fürs surfen, arbeiten oder einfach nur um mobil zu sein. Ein Laptop ist einfach nur praktisch. Jedoch gibt es so viele verschiedene Hersteller und Modele, dass man sich kaum mehr zurecht findet. Vor allem möchte man ja nicht überteuerte Produkte kaufen, welche man niemals komplett auslasten kann, da man z.B den Laptop nur fürs Arbeiten braucht. 

Vor allem wenn man den Laptop nicht zum Zocken nutzt, dann muss man gar nicht so tief in die Tasche greifen, wie die meisten Menschen denken. Ein guter und günstiger Laptop der ausschließlich zum Arbeiten und Surfen gedacht ist, gibt es schon für unter 200 Euro. Um dir die Auswahl ein wenig zu vereinfachen, solltest du dir zu aller erst überlegen, für was du den Laptop nutzen möchtest.

Empfehlung

HP 14
HP 14-dg0001ng
  • 14 Zoll
  • 1920x1080 Pixel
  • Intel Celeron N4000 @ 1.10GHz
  • 64GB eMMC
  • 4GB RAM
Trekstor Surfbook A13B
Trekstor Surfbook A13B-CO
  • 13,3 Zoll
  • 1920x1080 Pixel
  • Intel Celeron N3350 @ 1.10GHz
  • 64GB eMMC
  • 4GB RAM
HP 15
HP 15-db0003ng
  • 15,6 Zoll
  • 1920x1080 Pixel
  • AMD E2-9000e @ 1.50GHz
  • 128GB SSD
  • 4GB RAM

Wenn du dir diese Frage mit „Zocken“ beantworten kannst, wird es etwas schwieriger, da die meisten Spiele kaum auf einer OnBoard-Grafikkarte laufen und ein Laptop mit einer Grafikkarte, welche sich nicht auf dem Mainboard befindet, liegen preislich deutlich höher. Falls du dir jedoch diese Frage mit „Surfen und Arbeiten“ beantworten kannst, bist du in diesem Beitrag genau richtig. 

 

Ich möchte dir helfen, einen günstigen Laptop unter 200 Euro zu finden. Gleichzeitig werde ich dich über die wichtigsten Faktoren aufklären, damit, falls dir keiner meiner vorgestellten Notebooks gefällt, du dich selbst mit dem nötigen Wissen auf die Suche machen kannst. Für all diejenigen, die nicht viel lesen wollten folgt eine kleine Übersicht über die 3 besten Geräte mit ihren Spezifikationen.

 

Du wunderst dich jetzt bestimmt, dass es überhaupt günstige Laptops unter 200 Euro gibt. Ich bin auf diese Laptops gestoßen, als ich nach El Salvador ausgewandert bin. Ich besaß zwar schon einen  Desktop PC und einen Laptop, jedoch war mir mein Laptop viel zu schwer um ihn z.B mit an den Strand zu nehmen, da ich sehr viel Online arbeite und dabei natürlich so flexibel wie möglich sein möchte. 

 

Also begab ich mich auf die Suche nach einer günstigen Alternative, die vor allem nicht zu schwer und zu groß war. Ich war recht überrascht, als ich bemerkte wie viele Laptops es unter 200 Euro gibt. Jedoch sind nicht alle Laptops diese 200 Euro. Um dir die Suche zu vereinfachen stelle ich dir jetzt die 3 besten Laptops unter 200 Euro vor. Dabei gehe ich auf all die wichtigen Faktoren wie, Größe, Auflösung, Prozessor, Arbeitsspeicher und Speicherkapazität ein. Falls du wie schon gesagt einen Laptop zum Zocken suchst, muss ich dich leider entäuschen. Für einen Laptop zum Zocken reicht ein Budget von 200 Euro nicht aus.

Günstige Laptops unter 200 Euro

Das erste Notebook unter 200 Euro, dass ich vorstelle ist das HP 14-dg0001ng. Das Notebook besitzt ein 14 Zoll Display und mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Zudem läuft das Notebook mit einem Intel Celeron Dual-Core Prozessor @ 1.10 GHz (Turbo-Taktfrequenz von 2.60GHz) und 4GB Arbeitsspeicher. Für ein schnelles Abrufen von Apps und Programmen sorgt die eingebaute eMMC Festplatte mit einer Speicherkapazität von 64GB. 

 

Der verbaute Prozessor ist ein Intel Celeron N4000, welcher wesentlich schneller als der N3350 ist, der normalerweise bei Noteboos unter 200 Euro verbaut ist. Der Prozessor in Verbindung mit der eMMC Festplatte macht das Notebook zu einem echten Monster wenn es um das Preis-Leistung-Verhältnis geht.

Größe: 14 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Prozessor: Celeron @ 1.10 GHz

Arbeitsspeicher: 4 GB

eMMC Speicherkapazität: 64 GB 

Prozessor mit 4M Cache

Gigantisches Preis-Leistung-Verhältnis

Schnelle eMMC Festplate

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Geschwindigkeit 90%
Produktivität 90%

Prozessor

Der HP 14-dg0001ng ist mit einem Intel Celeron N4000H Dual-Core Prozessor, der auf der Gemini Lake-Generation von Intel beruht. Der Prozessor hat eine Turbo-Taktfrequenz von 2.6 GHz, zwei Kerne und 4MB L2-Cache. Im Gegensatz zum N3350 besitzt der N4000 eine 200Mhz höhere Taktfrequenz und doppelten L2-Cache. Daher sind arbeiten in Word, Excel, sowie surfen kein Problem.

Display

Als Display besitzt der HP 14-dg0001ng  ein entspiegeltes Full-HD LED-Display mit 14 Zoll.

Arbeitsspeicher und Festplatte

Der Arbeitsspeicher des HP 14-dg0001ng beträgt 4GB DDR4 und als Festplatte kommt eine schnelle 64 GB eMMC zum Einsatz, welche für schnelles Abrufen von Apps und  einen schnellen Systemstart sorgt.

Das zweite Notebook unter 200 Euro, dass ich vorstelle ist das TREKSTOR SURFBOOK A13B-CO. Das Notebook besitzt ein 13,3 Zoll Display und ein IPS Panel mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Zudem läuft das Notebook mit einem Intel Celeron Dual-Core Prozessor @ 1.10 GHz (Turbo-Taktfrequenz von 2.30GHz) und 4GB Arbeitsspeicher. Für ein schnelles Abrufen von Apps und Programmen sorgt die eingebaute eMMC Festplatte mit einer Speicherkapazität von 64GB. 

 

Außerdem ist die Speicherkapazität des Notebooks mit einer M.2 SSD erweiterbar. Außerdem ist bei dem Preis von 200 Euro schon ein Windows 10 Home Betriebssystem inklusive, was in dieser Preisklasse sehr selten der Fall ist. Selbst eine Microsoft Office 365 Lizenz ist inklusive. Somit kannst du direkt mit Word, Excel etc. anfangen zu arbeiten. Die Akkulaufzeit beträgt 4.600 mAh. Auch ein Windows 10 Home Betriebssystem wird mitgeliefert, was einem noch einmal ein paar Euro spart.

Größe: 13,3 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Prozessor: Celeron @ 1.10GHz

Arbeitsspeicher: 8 GB

eMMC Speicherkapazität: 64 GB

Hochwertiges IPS Panel

Top Preis-Leistungs-Verhältnis

erweiterbarer Festplattenspeicher

Einsteiger CPU

Meine Bewertung

Preis-Leistung 85%
Geschwindigkeit 65%
Produktivität 55%

Prozessor

Der TREKSTOR SURFBOOK A13B-CO ist mit einem Einsteigermodel, dem Intel Celeron N3350 Dual-Core Prozessor ausgestattet, der auf der Apollo Lake-Generation von Intel beruht. Der Prozessor hat eine Turbo-Taktfrequenz von 2.30GHz, zwei Kerne und 2MB L2-Cache. Für normale Arbeiten wie Word, Excel aber auch Surfen ist die CPU daher gut geeignet.

Display

Als Display besitzt der TREKSTOR SURFBOOK A13B-CO ein entspiegeltes Full-HD LED-Display mit 13,3 Zoll und einem IPS Panel. IPS Panel sind bekannt für ihre scharfen Bilder, gute Farbwiedergabe und Blickwinkelstabilität.

Arbeitsspeicher und Festplatte

Der Arbeitsspeicher des TREKSTOR SURFBOOK A13B-CO beträgt 4GB DDR3 und als Festplatte kommt eine schnelle 64GB eMMC Festplatte zum Einsatz. Auch verfügt das Notebook über die Funktion, den Festplattenspeicher mit Hilfe einer M.2 SSD zu erweitern.

Das dritte Notebook unter 2000 Euro, dass ich vorstelle ist das HP 15-db0003ng. Es besitzt einen 15,6 Zoll Display, welcher recht groß für diese Preisklasse ist, mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Das Notebook läuft mit einem AMD E2-9000e @ 1.50 GHz (Turbo-Taktfrequenz von 2 GHz) und 4GB Arbeitsspeicher. Auch ist eine SDD mit einer Speicherkapazität von 128GB für ein schnelles Abrufen von Apps und Programmen eingebaut. Besonders die SSD ist ein besonderes Highlight in dieser Preisklasse. Die Akkulaufzeit beträgt ebenso bis zu 10 Stunden. Ein Betriebssystem ist leider nicht mit im Lieferumfang enthalten und muss nachträglich dazu gekauft werden.

Größe: 15,6 Zoll

Auflösung: 1920×1080 Pixel

Prozessor: AMD E2-9000e @ 1.50 GHz

Arbeitsspeicher: 4 GB

SSD Speicherkapazität: 128 GB

Sehr groß für die Preisklasse

Schnelle SSD

Prozessor um fast 50% langsamer als Intel Celeron N3350

Meine Bewertung

Preis-Leistung 70%
Geschwindigkeit 40%
Produktivität 65%

Prozessor

Der HP 15-db0003ng ist mit einem Einsteigermodel, dem AMD E2-9000e Dual-Core Prozessor ausgestattet. Der Prozessor hat eine Turbo-Taktfrequenz von 2.GHz, zwei Kerne und 1MB L2-Cache. Für normale Arbeiten wie Word, Excel aber auch Surfen ist die CPU daher perfekt geeignet. Leider ist der Prozessor um fast 50% langsamer als sein Konkurrent, der Intel Celeron N3350.

Display

Als Display besitzt der HP 15-db0003ng ein entspiegeltes Full-HD LED-Display mit 15,6 Zoll, was schon recht groß für diese Preisklasse ist.

Arbeitsspeicher und Festplatte

Der Arbeitsspeicher des HP 15-db0003ng beträgt 4GB DDR3 und als Festplatte kommt eine schnelle 64GB eMMC Festplatte zum Einsatz. Auch verfügt das Notebook über die Funktion, den Festplattenspeicher mit Hilfe einer M.2 SSD zu erweitern.

Worauf muss man bei einem günstigen Laptop unter 200 Euro achten?

Ich weiß selbst, dass sich 200 Euro für einen Laptop nicht wirklich viel anhört. Jedoch muss es ja nicht immer ein Macbook, Alienware oder MSI sein. Viel wichtiger sind bestimmte Faktoren wie Bildschirmgröße, Auflösung, Prozessor, Arbeitsspeicher und Speicherkapazität. Vor allem sollte man sich nicht zu teure Geräte kaufen, wenn sie nur fürs Arbeiten und Surfen gedacht sind, weil genau für diese beiden Funktionen ein Laptop unter 200 Euro vollkommen ausreicht. Aber auch ein günstiger Laptop sollte fürs Arbeiten nicht all zu langsam sein. Deshalb empfehle ich mindestens einen Dual-Core Prozessor, wie zum Beispiel den Intel Celeron N4000, welcher perfekt zum Arbeiten ist. Auch eine für einen schnellen Systemstart ist von Vorteil. Der Rest, wie Bildschirmgröße und Auflösung – und selbst die Speicherkapazität, ist jedem selbst überlassen.

Was kostet ein guter Laptop?

Schaut man sich die Preise der unterschiedlichen Laptops an, so liegen diese teils sehr weit auseinander. Von 150€ bis weit über 1000 Euro ist alles dabei. Besonders bei der Verarbeitung und der verwendeten Hardware unterscheiden sich die Notebooks sehr und bestimmten zeitgleich den Preis, was natürlich für diese extremen Preisunterschiede sorgt.


Doch was kostet jetzt ein guter Laptop? Mit welchem Budget sollte man rechnen? Ein Laptop sollte natürlich trotzdem lange halten, da man diesen ungern nach kurzer Zeit wieder austauschen möchte. Grundsätzlich kann man sagen, dass es schon gute Laptops unter 200 Euro gibt. Jedoch kommt es vor allem darauf an, was man mit dem Laptop machen möchte. Günstige Laptops unter 200 Euro sind extra nur zum Surfen und Arbeiten gedacht, da sie oftmals aufgrund der Einsteiger Prozessoren sehr langsam sind, nur Onboard-Grafikkarten besitzen und nicht viel Speicherkapazität aufweisen.

Unterschied zwischen HDD, SSD und eMMC Festplatte

Wie du bestimmt durch diesen Beitrag schon erfahren hast, gibt es gewissen Unterschiede in der Speicherkapazität. Neben den Unterschieden in der Größe der Speicherkapazität gibt es noch den Faktor Geschwindigtkeit. Dieser hängt davon ab, ob die Festplatte eine HDD, SSD oder eMMC ist. Ich versuche dir kurz und knapp diese Unterschiede näher zu bringen. 

 

Der Vorteil einer HDD gegenüber einer SSD ist, dass sie eine viel größere Speicherkapazität(500 GB bis zu 10 TB)besitzt. Jedoch ist eine HDD um einiges ( 30% ) langsamer als eine SSD und braucht zudem viel länger für den Start beim Booten des PCs. Eine eMMC Festplatte ist im Grunde genommen wie eine HDD Festplatte jedoch mit dem Vorteil, dass Vorteile 4K-Blöcken schneller übertragen werden und App-Starts schneller sind.

Fazit

Der Laptop unter 200 Euro, das schlussendlich am meisten überzeugt hat, ist der HP 14-dg0001ng. Dank seinem überragenden Preis-Leistungsverhältnis war es sehr einfach für mich eine Wahl zu treffen. Außerdem überzeugt es in den Faktoren Prozessor, Speicherkapazität und vor allem der mitgelieferten Software.