Beste mechanische Gaming Tastatur unter 100 Euro

Wenn du auf der Suche nach der besten mechanischen Gaming Tastatur unter 100 Euro bist, lässt sich daraus schließen, dass du schon einen Gaming PC besitzt. Aber warum genau eine mechanische Tastatur? Möchte man am liebsten direkt in das nächste Elektrogeschäft rennen, sich eine billige Tastatur schnappen und losspielen? Ich denke viele Gamer machen das genau so, da sie ja schon sehr viel Geld für ihren selbst zusammengestellten Gaming PC ausgegeben haben und sich warscheinlich auch einen Gaming Monitor gekauft haben, möchten sie jetzt noch nicht mehr Geld für andere Peripherie ausgeben. 

Aber warum sollte man sich eine billige Tastatur kaufen, wenn der Rest des PC’s so ziemlich High-End ist. Meiner Meinung nach sollte man immer zu einer mechanischen Gaming Tastatur greifen, da diese vor allem gar nicht so viel kosten wie viele Menschen denken.

Empfehlung

Razer Ornata Chroma
Razer Ornata Chroma
KLIM Domination
KLIM Domination
Sharkoon Skiller SKG3
Sharkoon Skiller SKG3

Eine gute mechanische Gaming Tastatur verbessert spürbar eure Skills in euren PC Games. Wichtig sind bei einer mechanischen Tastatur vor allem die sog. Switches. Membranschalter sind nicht wirklich zum Zocken geeignet, deshalb besitzen Gaming Tastaturen immer mechanische Schalter. Wenn ihr außerdem eurer Battlestation schon einen Gaming Eckschreibtisch hinzugefügt hab und die Optik noch ein wenig verbessern möchtet, solltet ihr auf jeden Fall auf eine RGB-Beleuchtung der Tastatur achten. In der heutigen Zeit gibt es nichts über LED-Lichter und RGB-Beleuchtung. Der Gaming Schreibtisch kann gar nicht „fancy“ genug aussehen.

 

Wie ich schon erwähnt hatte, kostet eine mechanische Gaming Tastatur gar nicht mehr so viel, wie viele Gamer annehmen. Eine gute mechanische Gaming Tastatur gibt es schon unter 100 Euro. Zudem ist eine Tastatur eine längerfristige Investition. 

 

Daher lohnt es sich auch, sich etwas hochwertigeres anzuschaffen. Selbst wenn ihr knapp bei Kasse seid, werdet ihr in diesem Beitrag fündig werden. Ich habe die drei besten mechanischen Gaming Tastaturen unter 100 Euro für euch gefunden und werde auf jede ins Detail eingehen.

Mechanische Gaming Tastatur unter 100 Euro

Die Razer Ornata Chroma besitzt ein sehr schlichtes Design mit Standard-Layout, das auf Extras wie Mediapanel oder Makrotasten verzichtet. Wie wir es natürlich von Razer schon gewohnt sind, liegt unter dem Tastenfeld eine RGB-Beleuchtung, die die Tasten in 16,8 Millionen Farben anstrahlt. Durch eine Kunststoffabdeckung, welche sich unter dem Tastenfeld befindet, wird das Licht der RGB-Beleichtung ein wenig gestreut. Aber für die Beleuchtung ist Razer ja bekannt. 

 

Jetzt kommen wir zu der Neuheit, welche die Tastatur einzigartig macht. Unter den Tasten versteckt sich bei der Ornata Chroma eine Kombination aus mechanischen Schaltern (welche normalerweise bei mechanischen Tastaturen verbaut werden) und Membrantasten. Hierdurch hat es Razer geschafft, die Vorteile der jeweiligen Systeme in einem zu vereinen. Durch die halbhohen Tasten und der Mischung aus mechanischen Schaltern und Membrantasten, wird ein abgefederter Anschlag mit sehr genauem, haptischen Klick und eine schnelle Betätigung, gewährleistet. 

 

Die Ornata Chroma wird zusätzlich mit einem Handballenauflage geliefert, welche relativ groß ausfällt. Diese ist sogar gepolstet und mit Kunstleder überzogen, was für diese Preisklasse alles andere als selbstverständlich ist. Um ein Verrutschen der Handballenauflage zu vermeiden, wird sie mit Hilfe von Magneten an der Tastatur fixiert. Aufgrund der weichen Polsterung wird man daher nie Probleme mit den Handgelenken bei längeren Gaming-Sessions haben. 

 

Die Qualität der Tastatur ist für einen Preis von unter 100 Euro extrem gut und erfüllt alle Erwartungen. Leider verrutscht die Tastatur des öfteren, was ein wenig störend ist. Das kommt daher, dass die Gummifüße auf der Unterseite ihre Arbeit nicht optimal erfüllen. Ich persönlich konnte dem aber mit der Handballenauflage entgegen wirken, was langfristig gesehen also auch kein Problem darstellte. Was mich zudem sehr überrascht hat, ist die extrem gute Qualität der Kabelverkleidung.

 

Durch die Kombination aus mechanischen Schaltern und Membrantasten wird ein gefederter Anschalt geboten und trotzdem die Präzision einer normalen voll-mechanischen Tastatur erzielt. Das Tippgefühl ist zu Beginn etwas fragwürdig, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Ich persönlich finde das die Ornata Chroma daher sehr komfortable. Zudem ist der Umschaltpunkt nicht wie bei den meisten mechanischen Tastaturen bei nach 2 Millimetern, sondern nach 3 Millimetern auf Grund der Kombination der zwei verschiedenen Schaltertypen.

 

Das Klickgeräusch der Ornata Chroma hat mich etwas verwundert, da es wesentlich höher und lauter ist als man von Tastaturen mit MX-Blue Switches von Cherry gewohnt ist. Falls einem das Klickgeräusch stört, kann man diesem mit sogenannten O-Ringe Dämpfer entgegenwirken. Wie man diese benutzt, um eine mechanische Tastatur leiser zu machen, habe ich in meinem Artikel mechanische Tastatur leiser machen beschrieben. Du kannst gerne einen Blick rein werfen.

 

Ganz cool ist auch, dass die Lautstärkeregelung über die F-Tasten funktioniert. Auch kann ein Gaming-Modus eingeschaltet werden, der die nervige Windows-Taste, die wir bestimmt alle nur zu gut kennen, und die Alt+F4 und Alt+Tab Kombinationen, ausschaltet. Nebenbei können Makros mit Hilfe der Software in die Tastatur integriert werden. Die Software nennt Razer Synapse und ist im großen und ganzen sehr übersichtlich und leicht zu verstehen. Man kann alle Einstellungen sehr leicht konfigurieren. Besonder schön ist, dass der Treiber Cloud-basiert ist und daher überall funktioniert, wo eine Internetverbindung besteht.

Top Preis-Leistung-Verhältnis

schnelle Betätigung von Tasten

Kombination aus mechanische Schalter und Membrantasten

hochwertige Handballenauflage

lauter als andere mechanische Tastaturen

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Funktionalität 95%
Komfort 100%
Qualität 95%

Man sollte zu aller erst über die KLIM Domination wissen, das sie komplett in Deutschland hergestellt wird. Ebenso wie die Razer Ornata Chroma besitzt die Domination ein relativ schlichtes Design ohne Mediapanel und Makrotasten. Sehr schön ist, dass die Tastatur ebenso über eine komplette RGB-Beleuchtug mit 16,8 Millionen Farben verfügt. Daher kann man auch mit der KLIM Domination jeden Schreibtisch zum absoluten Hingucker machen.

 

Die KLIM Domination verfügt über blaue Cherry-MX Schaltern, welche die am häufigst verbauten Schalter bei mechanischen Gaming Tastaturen sind. Auf Grund der blauen Cherry-MX Schaltern ist das tippen auf der KLIM Domination super einfach. Im Gegensatz zu normalen Membrantastaturen lassen sich die Tasten viel einfacher betätigen und sie werden merken wie ihre Schreibgeschwindigkeit von ganz allein bis zu 15% erhöht wird.

 

Leider gibt es bei der Domination keine Handballenauflage, wie wir es von so vielen anderen Gaming Tastaturen gewohnt sind, jedoch bietet die Tastatur ein ganz anderes Highlight. Sie ist extrem schwer. Mit extrem schwer meine ich 1,26 Kilogramm, was ein ordentliches Gewicht für eine Tastatur ist. Auf Grund des Gewichtes verrutscht die Tastatur auch einfach nie. Auch die Qualität der Tastatur ist für einen Preis von ungefähr 60 Euro einfach gigantisch. Ich glaube ich habe in dieser Preisklasse selten so eine gute Qualität gesehen.

 

Das Klickgeräusch der KLIM Domination ist sehr angenehmen und nicht wirklich laut, wie man es schon von anderen Tastaturen kennt, welche die MX-Blue Switches von Cherry verwenden. Falls einem das Klickgeräusch trotzdem stört, kann man auch hier die Switches mit sogenannten O-Ringe Dämpfer versehen. Wie man diese benutzt, um eine mechanische Tastatur leiser zu machen, habe ich in meinem Artikel mechanische Tastatur leiser machen beschrieben.

 

Falls ihr bei den Tastaturen von KLIM nach einer Software sucht, sucht ihr vergeblich. Denn alle Tastauren von KLIM verzichten komplett auf eine Software. Alle möglichen Effekte und Funktionen können kinderleicht über die Tastatur selbst gesteuert werden. Anleitung dafür gibt es in dem mitgelieferten Handbuch. Ich persönlich bin ein riesen Fan von Tastaturen ohne Software, da diese meistens nur für Probleme bei Gamern sorgen und unnötig Speicher verbrauchen.

Made in Germany

Hochwertige Qualität

Keine Software

Relativ langer Anschlagsweg

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Funktionalität 90%
Komfort 90%
Qualität 100%

Bei der Sharkoon Skiller SGK3 setzt der Hersteller auf einen relativ hochwertigen Look. Auf der Oberfläche befindet sich eine Metallplatte, welche sehr gut aussieht und die Tastatur auch noch vor Kratzern und Schmutz schützt. Die Tasten stehen relativ frei und können daher gut gereinigt werden. Wie auch die beiden anderen Tastaturen besitzt die SGK3 eine RGB-Beleuchtung die die Tasten von unten mit 16.8 Millionen Farben anstrahlt.

 

Die Schalter der Sharkoon Skiller SGK3 sind das Highlight der Tastatur, denn man kann zwischen den SKG3 Red, Blue und Brown wählen. Der Unterschied ist sehr einfach zu erklären. Blue Switches haben den typischen lauten Klick und ein taktiles Feedback. Die Brown Switches habel ebenfalls ein taktiles Feedback (spürbarer Druckpunkt), aber kein lautes Klicken. Und die Red Switches sind linear und haben weder ein lautes Klicken noch einen spürbaren Druckpunkt. Für welche Switches man sich also bei dieser Tastatur am Ende entscheidet, ist einem selbst überlassen.

 

Das Klickgeräusch der SGK3 ist daher wählbar und kann perfekt auf die eigenen Wünsche abgestimmt werden. Daher braucht man auch die O-Ring Dämpfer, die ich bei den anderen beiden Tastaturen angesprochen habe nicht.

 

Da der Hersteller auf ein schlichtes Design gesetzt hat, fallen ebenso wie bei den anderen beiden Tastaturen Media- und Makrotasten weg. Diese werden wie bei der Razer Ornata Chroma durch Tasten mit sog. Doppelfunktion ersetzt.

 

Die Tastatur verfügt auch über eine Software mit welcher ihr die Farbelemente der Tastatur etc. konfigurieren könnt. Leider ist die Software der SGK3 nocht nicht ganz ausgereift und benötigt noch ein wenig Feintuning.

Auswählbare Switches

Sehr schöne Optik

Hochwertige Qualität

Software benötigt noch etwas Feintuning

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Funktionalität 90%
Komfort 90%
Qualität 100%

Peripherie

Falls du neben einer mechanischen Tastatur jetzt noch weitere Peripherie brauchst, kannst du gerne noch bei meinen anderen Beiträgen vorbeischauen.

Maus (klein): Gamer Maus für kleine Hände

Maus (groß): Gamer Maus für große Hände

Headset: Bestes Headset für Fortnite

Gaming-Stuhl: Gaming Stuhl unter 150 Euro

Fazit

Wie du also sehen kannst, kostet eine mechanische Tastatur gar nicht so viel und auch das Klicken, falls es einen stören sollte, kann umgangen werden. Meiner Meinung nach ist der absolute König der mechanischen Tastaturen unter 100 Euro die Razer Ornata Chroma, da sie durch ihre Mischung aus mechanischen- und Membranschaltern einfach einzigartig ist und das beste aus beiden vereint. Zudem ist eine sehr hochwertige Handballenauflage mit im Preis inbegriffen, welche in dieser Preisklasse ein absolutes Highlight darstellt.