Grafikkarte ohne Stromanschluss

Du fragst dich bestimmt, für was man überhaupt eine Grafikkarte ohne Stromanschluss benötigt. Denn bei aktuellen Grafikkarten bleibt der Bildschirm ohne separate Stromversorgung über das Netzteil meist schwarz. Jedoch gibt es auch Grafikkarten ohne Stromanschluss, welche bei PCs verwendet werden, die nur ein beschränktes Netzteil verbaut haben. Dies ist meist der Fall bei fertig PCs aus dem Discounter. Möchte man also seinen Gaming PC mit einer dedizierten Grafikkarte nachrüsten, reicht oft die Stromversorgung nicht aus und so muss man zu einer Grafikkarte ohne Stromanschluss greifen.

Empfehlung

XFX AMD Radeon RX 570
  • GDDR5
  • 4 GB
  • 1264 MHz
Palit GeForce GTX 1050 Ti
  • GDDR5
  • 4 GB
  • 1290 MHz
Gigabyte GeForce GTX 1650
  • GDDR5
  • 4 GB
  • 1785 MHz

Grafikkarte ohne Stromanschluss

1. XFX AMD Radeon RX 570 - Meine Empfehlung

XFX AMD Radeon RX 570

Die AMD Radeon RX 570 zählt zu einen der beliebtesten Grafikkarten der letzten Jahre. Das liegt besonders an ihrem unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis. Die Grafikkarte kostet gerade mal 140 Euro ist ist vergleichbar mit einer Nvidia GTX 1060. Obwohl die Grafikkarte so leistungsstark ist, kann sie mit nur 75 Watt betrieben werden. Das bedeutet, man benötigt nicht unbedingt eine externe Stormzufuhr. Dies kommt einem besonder zu gunsten, wenn man einen Office-PC aufrüsten möchte. Auf Grund des niedringen Preises der Grafikkarte ist sie daher auch sehr bei denjenigen beliebt, die ihren PC nachrüsten möchten, ohne viel Geld für ihre Komponenten wie beispielsweise einem neuen Netzteil ausgeben möchten. Sie ist mit ganzen 4 GB GDDR5 RAM ausgestattet und macht daher das spielen neuer Titel auf hohen Einstellungen möglich.

Unschlagbares Preis-Leitsungs-Verhältnis

Leistungsstarke Grafikkarte

Meine Bewertung

Preis-Leistung 100%
Zukunftssicher 85%

2. Palit GeForce GTX 1050 Ti - Die Alternative

Gigabyte GeForce GTX 1650

Aufgrund der Pascal-Architektur bietet die GeForce GTX 1050 Ti bei einem sehr niedrigem Stromverbraucht trotzdem eine relativ hohe Perfomance. Die Grafikkarte kann ohne externen PCIe-Stromanschluss mit nur 75 Watt betrieben werden und das, obwohl sie schon zu den Mittelklasse-Grafikkarten zählt. Außerdem ist sie aktuell das stärkst Modell aus dem Hause Nvidia, dass ohne externe Stromzufuhr betrieben werden kann.  Ausgestettet ist die Grafikkarte zudem mit ganzen 4 GB GDDR5, was es möglich macht, relativ neue Spiele auf hohen Einstellungne flüssig zu spielen.

Unschlagbares Preis-Leitsungs-Verhältnis

Leistungsstarke Grafikkarte

Meine Bewertung

Preis-Leistung 90%
Zukunftssicher 85%

3. Gigabyte GeForce GTX 1650 - High Class

Gigabyte GeForce GTX 1650

Zu guter letzt haben wir noch die Gigabyte GeForce GTX 1650. Die Grafikkarte ist ebenso aus dem Hause Nvidia und kann auf Grund der Pascal-Architektur problemlos mit 75 Watt betrieben werden. Jedoch gibt es einen kleinen Hacken: Der Preis. Leider kostet die Grafikkarte aktuell fast 200 Euro. Für diesen Preis könnte man sich die RX 570 mit einem zusätzlichem Netzteil kaufen. Deshalb rate ich von dieser Grafikkarte eher ab. Leistungsmäßig ist sie jedoch aktuell das stärkste was es an Grafikkarten die für den 75 Watt-Betrieb ausgelegt sind auf dem Markt gibt. Ebenso ist sie mit 4 GB GDDR5 RAM ausgestattet und macht aktuelle Titel auf hohen Einstellungen ohne Probleme spielbar

Sehr Leistungsstark

relativ hoher Preis

Meine Bewertung

Preis-Leistung 65%
Zukunftssicher 90%

Wozu dient eine dedizierte Grafikkarte?

Eine Grafikkarte ist eine sezieller Rechenchip der zur Bildaufarbeitung und Qualitätsverbesserung. Bei Office PCs wird meinst keine dedizierte Grafikkartebenötigt da der Grafikchip, welche auf dem Mainboard verbaut ist, stark genug ist um flimmerfreie Bilder bei Office Anwendungen und Videos zu projizieren. Bei den meisten Spielen wird es jedoch schon relativ schwierig, da die Mainboard Grafikchips nicht für anspruchsvolle Rechenarbeiten ausgelegt sind. Hier kommt eine dedizierte Grafikkarte zum Einsatz. 

AMD vs NVIDIA

Fazit

Meiner Meinung nach sollte man zwar seine Grafikkarte immer mit einer externen Stromversorgung ausstattet, jedoch kann man auch. falls man wirklich keine andere Wahl hat zu einer Grafikkarte, welche auch mit 75 Watt betrieben werden kann greifen. Hier empfehle ich die RX 570, da diese in den Tests am besten abgeschnitten hat und zudem sehr günstig ist. Von der GTX 1650 rate ich ab, da man für den gleichen Preis eine RX 570 zusätzlich Netzteil bekommt.

Ähnliche Beiträge
Gaming PC unter 300 Euro
Gaming PC unter 300 Euro

Gaming PC unter 300 Euro Ist es wirklich nötig hunderte von Euros auszugeben um sich einen Gaming PC zu kaufen mit dem man die aktuellen Games spielen kann? Genau diese Frage möchte ich dir in

Weiterlesen »
laptop zum zocken und arbeiten
Laptop zum Zocken und Arbeiten

Laptop zum Zocken und Arbeiten Viele Anwender die sich für den Kauf eines Laptops entscheiden, wünschen sich einen Laptop zum Zocken und Arbeiten. Daher sollte ein solcher Laptop im besten Fall möglichst vielseitig einsetzbar sein,

Weiterlesen »
laptop für wow classic
Laptop für WoW Classic

Laptop für WoW Classic Mit World of Warcraft: Classic hat die Azeroth-Ära wieder begonnen. Millionen von Menschen möchte gerne wieder den MMORPG-Klassiker World of Warcraft spielen. Auch sind darunter viele ältere Personen, deren PC’s schon zu alt

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.